Kurzgebratene Krebsschwänze mit Porree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 80 dag Grosse rohe Krebsschwänze m. Schale
  • 2 Junge Lauchstangen (Porree)
  • 1 Chilischoten (frisch)
  • 4 piece Ingwer
  • 3 Esslöffel Pflanzenöl
  • 2 Teelöffel Sojasauce (hell)
  • 1 Esslöffel Japanischer Mirin- o. Ingwerwein
  • 7.5 cl Leitungswasser
  • 0.5 Teelöffel Hühnersuppe (Instant)
  • 1 Teelöffel Stärkemehl

Krebsschwänze von der Schale trennen, dazu das letzte Stück Schale und Schwanz unversehrt. Entlang der Rückenmitte aufschlitzen und Darm herausschneiden.

Nur die weissen Teile des Lauchs verwenden. Gut abspülen und in 4cm lange Stückchen, anschliessend in Längsrichtung in feine Streifchen scheniden. Chilischote aufschneiden, Samen herausschneiden und Schote in zarte Streifen schneiden. Ingwer von der Schale trennen und fein reiben.

Öl in einem Wok erhitzen, Laich, Chilischote und Ingwer 40 Sek. Bei grosser Temperatur anbräunen. Auf die Seite schieben. Krebsschwänze in Öl geben, 1 1/2 min lang brutzeln bis sie gerade gabelgar sind.

Sojasauce, Mirin- oder evtl. Ingwerwein in Wok einfüllen. Leitungswasser, gekörnte Hühnersuppe und Stärkemehl vermengen und in den Wok giessen. Auf höchster Stufe am Herd kochen, aufrühren bis die Sosse eindickt.

Sonstiges : Vorbereitungsz.: 4-5 Min.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kurzgebratene Krebsschwänze mit Porree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche