Kuru Köfte - Trockene Köfte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 g Lammkeule gehackt
  • 100 g Zwiebel
  • 50 g Semmelbrösel
  • 2 EL Petersilie (feingehackt)
  • 1 Ei (verquirlt)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • 1 Teelöffel Pfeffer (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Zimt (Pulver)
  • 0.25 Teelöffel Kümmel (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Piment (Neugewürz)
  • 0.25 Teelöffel Thymian (getrocknet)
  • 150 g Kochfett oder evtl. Olivenöl zum Braten
  • 25 g Mehl

Das Fleisch ein weiteres Mal hacken, damit es sehr fein ist (nicht durch den Fleischwolf drehen). Die Zwiebeln über das Fleisch raspeln, Semmelbrösel und Petersilie unterziehen. Salz, Gewürze, Ei und Thymian dazugeben und die Mischung etwa 10 min durchkneten. Daraufhin zigarrenförmige Köfte etwa in der Länge und Dicke Ihres Zeigefingers formen. Das Fett bzw. Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Auf einem großen Teller das Mehl auslegen. Die Köfte in dem Mehl auf die andere Seite drehen und dann 10 min rösten. Dabei die Bratpfanne leicht schütteln, damit sie von allen Seiten braun werden.

Zuspeise: Gebratene Erdäpfeln

Info: Diese Köfte (Fleischröllchen) sich lange behalten und werden häufig für Picknicks und auf längere Reisen mitgenommen.

Annahme, dass ein fünfgängiges türkisches Menü geplant ist. Besteht das Menü aus weniger Gängen, kann die Masse je Person erhöht werden.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kuru Köfte - Trockene Köfte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche