Kung Pao Hendl I

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Hühnerbrust
  • 1.5 Tasse Speiseöl
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • 1 Eiklar
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 0.75 Tasse Erdnüsse
  • 5 Chilischoten (getrocknet)
  • (3-5cm lang)

Sauce:

  • 1 Teelöffel Chilipaste mit Knoblauch
  • 1 Teelöffel Sesamöl
  • 1 Teelöffel Rotwein- bzw. Reisessig
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 0.25 Tasse Hühnersuppe ((Instant))
  • 2 EL Sherry (trocken)
  • 30 ml Sojasauce

Hühnerbrust in 1, 5cm Würfel schneiden, mit Maisstärke und Eiklar gut mischen; zur Seite stellen. Frühlingszwiebeln reinigen, in 2cm Stückchen schneiden, Knoblauch hinzfügen. Die Ingredienzien für die Sauce gut miteinander durchrühren. Das Öl in einem Wok stark erhitzen, das Hendl einfüllen. Je heisser das Öl, desto schneller gart das Hendl ohne zuviel Öl zu absorbieren. Das Hendl rösten bis es beinahe gar ist, und die Stücken sich voneinander lösen. Das Fleisch aus dem Wok nehmen. Die Erdnüsse in das Öl Form und rösten. Nicht zulange rösten. Sie sind gut, wenn ein kräftiger Erdnussduft wahrnehmbar ist. Öl bis auf eine kleine Masse abschütten. Den Rest erhitzen bis es raucht. Chilischoten einfüllen und rösten bis sie schwarz werden (das geht recht rasch). Die Frühlingszwiebeln in den Wok Form und in etwa 30 Sekunden unter ständigem Rühren garen, das Hendl hinzfügen und 1 Minute unter ständigem Rühren garen. Die Sauce darübergeben und eindicken. Vom Küchenherd nehmen und die Erdnüsse unterziehen. Zum Schluss ein Rat. Bei grösseren Mengen Hühnerfleisch dieses portionsweise machen, da es sonst zuviel Öl aufsaugt.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kung Pao Hendl I

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche