Kulleraugen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 425 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Zitronenschale (gerieben)
  • 4 Eidotter
  • 325 g Butter (oder Margarine)
  • 1 Kleine Glas Johannisbeergelee
  • Staubzucker (zum Bestäuben)
  • Backtrennpapier; zum Unterlegen

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Das Mehl auf eine Fläche sieben, und den Zucker gleichmässig darüber streuen. Den Vanillezucker sowie die Zitronenschale darüber Form. Eine Ausbuchtung eindrücken, und die Eidotter einfüllen.

Die Butter oder evtl. Leichtbutter in Flöckchen darauf setzen, und die Ingredienzien mit bemehlten Händen von aussen nach innen rasch zu einer kompakten Menge zubereiten.

Den Teig in ein feuchtes Küchentuch einschlagen, im Kühlschrank wenigstens eine Stunde ruhen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn auswalken, und runde Kekse ausstechen. In die Hälfte der Kekse mit einem Fingerhut ein Loch einstechen.

Die Kekse auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Blech setzen und im auf 180-200 °C aufgeheizten Backrohr 8 bis 10 min backen. Die Kekse mit Loch noch warm mit Staubzucker bestäuben und die ganzen Kekse mit dem Johannisbeergelee bestreichen.

Die Kekse zusammensetzen, vollständig abtupfen und abkühlen. Zum weiteren Verzehr bereithalten.

2:246/1401.62

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kulleraugen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche