Kukuruz-Krebsschwänze-Kekse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 6 Krebsschwänze a 20-25 g aufgetaut
  • 1 Karotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Becher Kukuruz (285 g Einwaage)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Kokosmilch (ungesüsst)
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 1 Ei
  • 2 EL Maizena (Maisstärke)
  • 2 EL Kokosette
  • 8 EL Öl

Scampi in große Stückchen schneiden. Karotte abschälen und grob reiben, Knoblauchzehe schälen und durch eine Presse drücken. Kukuruz abrinnen, mit dem Schneidstab des Mixers grob zermusen.

Alle vorbereiteten Ingredienzien in einer Backschüssel vermengen. Mit Salz, Kokosmilch und gehacktem Koriandergrün würzen. Ei, Maizena (Maisstärke) und Kokosette unterziehen.

Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen und bei geringer Temperatur darin der Reihe nach kleine Kekse fertig backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kukuruz-Krebsschwänze-Kekse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche