Kukuruz-Gnocchi, gratiniert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 ml Wasser
  • 500 ml Milch
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Pfeffer
  • 200 g Maisgriess
  • 150 g Sbrinz (feingerieben, oder Parmesan)
  • 1 Ei
  • 3 EL Butter

Milch und Wasser mit dem Salz, Muskat und Pfeffer aufwallen lassen. Maisgriess gemächlich dazugeben, auf kleiner Temperatur zu einem Brei machen (in der Regel etwa 10 min, Maisgriess-Paket-Anweisungen jedoch beachten !!).

Vom Sbrinz 3 Esslöffeln zur Seite legen, restlicher Sbrinz zum Kukuruz dazugeben, gut mischen, auskühlen bis lauwarm. Ei dazugeben, gut mischen.

Auf einem mit kaltem Wasser abgekühlten Backblech ausstreichen (ca. 2 cm dick), Kukuruz-Gnocchi als Kreise ausstechen (ca. 70 mm Durchmesser). Die übrigbleibenden Maisgriess-Auschnitte in einer ausgebutterten Auflaufform gleichmäßig verteilen, die Kukuruz-Gnocchi ziegelartig darüber gleichmäßig verteilen.

Butter zerrinnen lassen, über die Gnocchi ausgiessen; beiseitegelegter Sbrinz darüberstreuen und 20 bis eine halbe Stunde im auf 200 °C aufgeheizten Herd - Lage: Mitte - gratinieren.

Servieren:

a) mit einer (hausgemachten!) Paradeisersauce und Blattsalat als Hauptgericht

b) zu einem Geschnetzelten o. Ae. Als Zuspeise

Tomatenscheiben zwischen den Kukuruz-Gnocchi legen.

Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kukuruz-Gnocchi, gratiniert

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche