Kukuruz-Gnocchi an italienischer Hackfleischsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Sauce:

  • 15 g Herrenpilze (getrocknet)
  • 1 lg Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Staudensellerie
  • 2 Rüebli
  • 1000 g Vollreife Paradeiser bzw.
  • 800 g Dose gehackte Pelati
  • 4 EL Olivenöl
  • 400 g Rindfleisch (gehackt)
  • 100 ml Weisswein
  • 2 EL Tomatenpüree
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskat

Gnocchi:

  • 1500 ml Gemüsebouillon
  • 1 Salbei
  • 275 g Maisgriess
  • 100 g Parmesan (gerieben)
  • 100 g Süssmaiskörner
  • 2 Eiklar

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Herrenpilze in ausreichend Wasser während einer halben Stunde einweichen. Abschütten, auspressen und klein hacken.

Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und ebenfalls klein hacken. Sellerie und Rüben küchenfertig vorbereiten und klein würfelig schneiden.

Die Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, von der Schale befreien, den Stiel entfernen und die Früchte grob in Würfel schneiden.

Das Olivenöl in einer großen Bratpfanne erhitzen und das Faschierte darin derweil 5 Min. herzhaft anbraten. Knoblauch, Herrenpilze, Zwiebel, Sellerie und Rüebli beigeben und unter Wenden 2 bis 3 Min. mitbraten. Paradeiser, Weisswein undTomatenpueree hinzfügen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und bei geschlossenem Deckel auf mittlerem Feuer etwa 45 Min. machen, dabei regelmässig umrühren.

In der Zwischenzeit für die Gnocchi die Suppe mit dem Salbei zum Kochen bringen.

Den Kukuruz einrieseln und unter Rühren zum Kochen bringen. Auf kleinem Feuer bei geschlossenem Deckel 10 bis 15 Min. zu einer dicken Menge quellen; dabei gelegentlich umrühren. Den Salbei entfernen.

Die Hälfte des Parmesans und die Maiskörner unterziehen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Abkühlen.

Die Eiklar sehr cremig aufschlagen. Das Maizena hinzfügen und so lange weiterrühren, bis eine glänzende weisse Menge entstanden ist. Den Kukuruz herzhaft verrühren, dann das Eiklar genau unterziehen.

mittelsvon zwei Esslöffeln, die man immer ein weiteres Mal in heisses Wasser taucht, Knödel abstechen. In eine gut bebutterte geben setzen und mit dem übrigen Parmesan überstreuen.

Die Gnocchi im auf 220 Grad aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten 10-15 Min. überbacken.

Zum Servieren ein wenig Sugo in einen Suppenteller Form und die Gnocchi daraufsetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Kukuruz-Gnocchi an italienischer Hackfleischsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche