Kürbiswähe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Kuchenteig (rund ausgewallt)
  • 1200 g Kürbis
  • 1 Grosse Stange Porree
  • 1 Zwiebel (mittelgross)
  • 100 g Bratspecktranchen (mager)
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Eier
  • 200 ml Halbrahm
  • 50 g Sbrinz (gerieben, oder Parmesan)

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

(*) Wähenblech von 26-28 cm ø Wähenblech mit dem Kuchenteig ausbreiten. Den Boden mit einer Gabel regelmässig einstechen. Kühl stellen.

Den Kürbis rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. abschälen, holzige Teile und Schmutz entfernen), d. H. abschälen, entkernen und schwammiges Fleisch entfernen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfelchen schneiden. Den Lauch sorgfältig putzen, Wurzelansatz wegschneiden und in feine Ringe schneiden. Die Schale der Zwiebel entfernen und hacken. Den Bratspeck in Streifen schneiden.

In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen. Den Speck darin kross rösten. Als nächstes die Zwiebel beigeben und glasig weichdünsten. Kürbis und Porree hinzfügen und alles zusammen unter häufigem Wenden vier bis fünf min weichdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseite stellen.

Eier, Halbrahm und Käse gut durchrühren und mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Die Kürbismasse auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen und den Guss darüber Form.

Die Wähe im auf 200 °C aufgeheizten Herd auf der untersten Schiene fünfunddreissig bis vierzig min backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbiswähe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche