Kürbiswähe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Rund ausgewallter Kuchenteig
  • 600 g Kürbis; grob gerieben. ca.
  • 450 g Nettogewicht
  • 1 Zwiebel
  • 1 Teelöffel Olivenöl; bzw. anderes Öl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 150 g Gorgonzola

Guss:

  • 100 ml Rahm (oder Halbrahm)
  • 200 g Blanc battu
  • 1 Teelöffel Maizena
  • 1 Zitrone (unbehandelt, abgeriebene Schale davon)
  • 3 Eier
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 2 Prise Cayennepfeffer
  • 2 EL Kürbiskerne

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

(*) Für ein Wähenblech bzw. eine Tortenspringform von 24 cm ø, gefettet Teig entrollen, mit einer Gabel dicht einstechen. Ohne Pergamtenpapier in das Backblech legen, abgekühlt stellen.

Kürbis und Zwiebel im warmen Öl andämpfen, mit Salz würzen, bei geschlossenem Deckel ungefähr Fünf min weich dämpfen. Evtl. Vorhandene Flüssigkeit abschütten, Kürbis in einer Backschüssel auskühlen, vielleicht auspressen. Käsewürfeli darunter vermengen.

Für den Guss alle Ingredienzien bis und mit Cayennepfeffer gut durchrühren, unter den Kürbis vermengen, alles zusammen auf dem Teig gleichmäßig verteilen.

Backen: dreissig min auf der untersten Schiene des auf 220 °C aufgeheizten Ofens. Kürbiskerne darüber streuen, ca zehn min fertig backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbiswähe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche