Kürbisterrine mit Gemüsebrot - und Herbstsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 2 Gemüsebroetchen ohne Rinde, in schmale Bahnen geschnitten
  • 200 g Gekochtes Kürbismark
  • 1 Msp. Currypulver
  • 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser eingeweicht
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Estragon gehackt
  • 50 g Karotten geraffelt
  • 30 g Kürbiskerne geröstet und gehackt
  • 1 EL Kürbiskernöl
  • 200 g Rahm (geschlagen)

Dazu:

  • Herbstsalat nach Belieben mit Trauben oder evtl. Orangenspalten
  • 150 ml Vinaigrette mit Balsamicoessig
  • Kürbiskernöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 ml Sauerrahm

(*) Pastetenform von etwa 1 l. Inhalt, reicht für 8 bis 12 Leute.

Die geben mit Frischhaltefolie und folgend mit den Gemüsebroetchenbahnen ausbreiten.

Das Kürbismark mit Currypulver würzen. Die Blattgelatine im heissen Wasserbad zerrinnen lassen und unter die Menge ziehen. Die restlichen Ingredienzien darunter mischen, nachwürzen, zuletzt den geschlagenen Rahm genau vorsichtig durchmischen und gut mischen.

In die geben hineingeben. Im Kühlschrank drei bis fünf Stunden durchkühlen.

Vor Gebrauch aus der geben stürzen. In Tranchen schneiden.

Mit einem Blattsalat nach Belieben ausgarnieren. Mit der Vinaigrette beträufeln und separat dazu Sauerrahm zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbisterrine mit Gemüsebrot - und Herbstsalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche