Kürbistarte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Mürbeteig:

  • 200 g Mehl
  • 0.75 Teelöffel Salz
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • 1.5 EL Wasser /

Belag:

  • 1000 g Kürbisfleisch abgeschält und entkernt
  • Gewogen, klein gewürfelt
  • 200 g Zwiebeln abgeschält grob gehackt
  • 4 Knoblauchzehen abgeschält grob gehackt
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Bratspeck-Scheibchen
  • 12 Oliven

Guss:

  • 2 Eier
  • 100 ml Milch
  • 150 ml Sauer-Vollrahm (Crème fraîche)
  • 9 Thymianzweige Masse anpassen

(*) Wähenblech oder Pieform von etwa 28 cm ø.

Mehl und Salz vermengen. Die Butter in Flocken dazuschneiden. Zwischen den Fingern zu einer bröseligen Menge raspeln. Ei und Wasser mixen, beigeben und das Ganze rasch zu einem glatten Teig zusammenfügen. In Frischhaltefolie gewickelt wenigstens eine halbe Stunde abgekühlt stellen.

Zwiebeln und Knoblauch im Olivenöl unter Wenden Fünf min weichdünsten. Darauf den Kürbis beigeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. So lange weichdünsten, bis das Gemüse beinahe weich ist.

Wichtig: Die Kürbisstücke dürfen jedoch nicht zerfallen! Wenn die Kürbiswürfeln Wasser gezogen haben, in ein Sieb abschütten und abrinnen.

Die Bratspeckstreifchen im eigenen Fett kross rösten. Auf Küchenrolle abrinnen. Mit dem Kürbisgemüse vermengen.

Den Teig ein wenig grösser als die geben auswallen. Die geben damit ausbreiten. Den Boden mit einer Gabel regelmässig einstechen. Das Kürbisgemüse darauf gleichmäßig verteilen.

Die Oliven entkernen und in Streifchen schneiden. Über das Kürbisgemüse gleichmäßig verteilen.

Die Tarte im auf 180 °C aufgeheizten Herd auf der untersten Schiene derweil fünfundzwanwig min backen.

In der Zwischenzeit Eier, Milch und Sauerrahm mixen. Die Thymianblättchen von den Zweigen zupfen und beigeben. Den Guss mit Salz und Pfeffer würzen. Nach fünfundzwanwig Min. Backzeit über die Tarte gleichmäßig verteilen. Diese weitere zwanzig bis fünfundzwanwig Min. backen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbistarte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche