Kürbissuppe Mit Seeteufelspiessen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Suppe:

  • 2 Hokkaido-Kürbisse (à 1 kg)
  • 80 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 15 g Ingwer (Knolle)
  • 1 Chilischote
  • 550 g Kürbisfleisch (z.B. Muskatkürbis)
  • 3 EL Öl
  • 2 Teelöffel Currypulver (scharf)
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 Zitronengrasstange
  • 1 Kaffir-Limettenblatt
  • Salz
  • Pfeffer

Fischspiesse:

  • 2 EL Öl
  • 400 g Seeteufelfilet
  • Salz
  • Pfeffer

Kürbiseinlage:

  • 200 g Kürbisfleisch (z.B. Muskatkürbis)
  • 2 EL Öl
  • 0.5 Teelöffel Koriandersaat
  • 1 Teelöffel Sesam
  • Salz
  • Pfeffer

Ausserdem:

  • Holzspiesse
  • 50 g Bananenchips
  • Rote Chilischotenstreifen
  • Basilikumblätter

1. Für die Suppe die Kürbisse waagerecht halbieren. Die Enden mit flachen, geraden Schnitten begradigen, so dass die Hälften nicht umkippen können. Kerne und Fasern mit einem Löffel herauskratzen.

Das Kürbisfleisch mit einem Löffel herausheben, dabei einen 1 cm breiten Rand stehenlassen. Kürbisfleisch grob zerschneiden.

2. Zwiebeln und Knoblauch abschälen, grob würfelig schneiden. Ingwer abschälen, fein würfelig schneiden. Chilischote der Länge nach halbieren, entkernen und grob zerschneiden. Das Kürbisfleisch würfelig schneiden.

3. Öl in einem Kochtopf erhitzen, Knoblauch, Ingwer, Zwiebeln, Chili und beide Sorten Kürbisfleisch darin ohne Farbe andünsten. Mit Currypulver überstreuen und mit 800 ml Wasser und der Kokosmilch auffüllen. Zitronengras grob zerschneiden und mit dem Kaffir- Limettenblatt zur Suppe Form. Mit 1 Tl Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe aufwallen lassen und offen bei mittlerer Hitze 25 Min. auf kleiner Flamme sieden. Zitronengras und Kaffir-Limettenblatt entfernen, die Suppe zermusen und durch ein Sieb in einen anderen Kochtopf aufstreichen.

Beiseite stellen.

4. Für die Fischspiesse das Seeteufelfilet in 3 cm große Würfel schneiden und auf 4 Holzspiesse stecken.

5. Für die Einlage das Kürbisfleisch in Spalten schneiden. In einer Bratpfanne mit Öl, Koriander- und Sesam 5 min bei mittlerer Hitze rösten, dabei ein paarmal auf die andere Seite drehen. Salzen und mit Pfeffer würzen.

6. Die Suppe bei geringer Temperatur erwärmen. Kürbisspalten in der Suppe bis zum Servieren warm halten.

7. Öl In einer beschichteten Bratpfanne erhitzen, die Seeteufelspiesse mit Salz und Pfeffer würzen und insgesamt 4 min bei starker Temperatur darin rösten.

8. Suppe mit den Kürbisspalten und den Seeteufelspiessen in den vorbereiteten Kürbishälften anrichten. Mit Bananenchips, Chilistreifen und Basilikumblättern garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbissuppe Mit Seeteufelspiessen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche