Kürbissuppe - Japanische

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Kombu (Seetang, Kelp) 8 cm lang
  • 1 Teelöffel Öl aus ungerösteten Sesamsaat oder evtl. anderes neutrales
  • 180 g Tofu, feste Ware, abgetropft und per in grobe Stücke zerkrümelt
  • 120 g Kürbis, Kabocha bzw. Butternut abgeschält un 0, 5 cm große Würfel geschnitten
  • 4 Shiitake-Pilzhüte, frische, in dünne Streifen geschnitten
  • 3 EL Sojasauce
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 2 Lauchzwiebeln, getrimmt und in 1 cm lange, schräge Stückchen geschnitten

1. Seetang in einem l Wasser aufsetzen und erhitzen bis erste Bläschen aufsteigen, nicht machen! Vom Feuer nehmen und ziehen.

2. Öl in einer tiefen Bratpfanne, Wok beziehungsweise Kochtopf erhitzen, Tofukruemel pfannenrührenbraten bis die Ränder leicht gebräunte Stellen haben. Kürbis und Shiitake hinzfügen und eine weitere Minute pfannenrührenbraten.

3. Seetangbrühe hinzfügen und einmal aufwallen lassen. Nun den Kürbis weich simmern, etwa 10 min, vielleicht weniger.

4. Mit Salz und Sojasauce nachwürzen, in Schalen befüllen und die Lauchzwiebeln aufstreuen.

*) Rezept wurde von Yumiko Kano angepasst - spezielle, nur in Japan erhältliche Ingredienzien wurden dabei ersetzt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Kürbissuppe - Japanische

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche