Kürbissuppe Iv

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Kürbis (klein, ca. 20 cm)
  • Salz
  • 2 Zwiebeln (mittelgross
  • 3 EL Langkornreis
  • 0.5 Teelöffel Muskatblüte
  • 0.5 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 750 ml Hühnersuppe
  • 25 g Krebsschwänze
  • 2 Teelöffel Zitronen (Saft)

Kürbisfleisch von den Kernen und von dem faserigen Gewebe befreien. Kürbisfleisch hacken, mit allen Ingredienzien in einen reichlich großen Kochtopf und in etwa 2 Stunden auf ziemlich kleiner Flamme leicht auf kleiner Flamme sieden. Bei Verwendung von Krebsschwänze (noch nicht ausprobiert, also ohne Gewähr !), diese erst mal 5-10 min in ein wenig Wasser einlegen, mit dem Wasser und ein wenig Saft einer Zitrone zu einer Paste zerstoßen und für die letzten 20 min zur Suppegeben.

Schön ist es, die Suppe im Kürbis zu zu Tisch bringen oder gar im Kürbis selbst machen (Viel Fleisch im Kürbis, ihn in eine ofenfeste geben legen ~daran wird's wohl meistens scheitern- , den Kürbisdeckel drauf und so zirka 2 Stunden lang bei 160 Grad machen).

Nach Lust und Laune mit Crème fraîche o. Ae. Legieren.

Die Kräutermischung macht diese Suppe ziemlich interessant und fast unwiderstehlich.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbissuppe Iv

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche