Kürbisstrudel mit Kräutersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Strudelteig:

  • 250 g Zopf oder Weissmehl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 Ei
  • 3 EL Öl
  • 0.5 EL Essig
  • 5 EL Wasser (circa)
  • 50 g Butter bzw. Leichtbutter, flüssig, ausgekühlt, zum Bestreichen

Füllung:

  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 EL Butter (oder Margarine)
  • 800 g Kürbis, ca., an der Röstiraffel gerieben
  • 200 g Hüttenkäse nature
  • 1 EL Zitronenthymianblättchen
  • 0.75 Teelöffel Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 75 g Sbrinz

Kräutersauce:

  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 1 EL Butter (oder Margarine)
  • 550 ml Weisswein
  • 180 ml Sossen-Halbrahm
  • Salz
  • Pfeffer (nach Bedarf)
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale und
  • 1 Teelöffel Saft
  • 4 EL Gemischte Küchenkräuter, ca.,
  • Z. B. Zitronenthymian,
  • Glattblätterige Petersilie und Zitronenmelisse, gehack

Strudelteig: Mehl und Salz in einer Backschüssel vermengen. Ei, Öl, Essig und Wasser durchrühren, beifügen. Mit einem Schöpfer zu einem weichen Teig zusammenfügen. Als nächstes mit möglichst wenig Mehl auf dem Tisch weiterkneten, bis der Teig nicht mehr klebt, glatt und geschmeidig ist. Eine Kugel formen, mit einer heiß ausgespülten Backschüssel abdecken, bei Zimmertemperatur in etwa 30 Min. ruhen. Nicht abgekühlt stellen.

Füllung: Zwiebeln in der warmen Butter oder evtl. Leichtbutter andampfen. Kürbis kurz mitdämpfen, abkühlen. Hüttenkäse und Zitronenthymian dazumischen, würzen.

Auswallen/Formen: Teig auf genügend Mehl möglichst dünn rechteckig auswallen, auf ein bemehltes Küchentuch legen. Teig mit bemehlten Händen von der Mitte her genau Abschnitt für Abschnitt ausziehen, bis er überall durchscheinend ist. Mit Leichtbutter oder evtl. Butter bestreichen. Sbrinz auf die untere Teighälfte streuen, dabei ringsum einen etwa 3 cm breiten Rand frei. Füllung auf die untere Hälfte gleichmäßig verteilen. Seitliche Ränder einlegen. Geschirrhangl anheben, Strudel locker zusammenrollen. Mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech legen. Mit flüssiger Leichtbutter oder evtl. Butter bestreichen, auf der Stelle backen.

Backen: Ca. 40 Min. in der Mitte des auf 200 °C aufgeheizten Ofens. Mehrmals mit der übrigen Leichtbutter bzw. Butter bestreichen.

Kräutersosse: Zwiebeln und Knoblauch in der warmen Leichtbutter bzw. Butter andampfen. Mit dem Wein löschen, auf die Hälfte kochen, absieben. Flüssigkeit in die Bratpfanne zurückgiessen. Rahm hinzufügen, zum Kochen bringen, würzen. Restliche Ingredienzien dazumischen, nur noch heiß werden, zum Strudel zu Tisch bringen.

Lässt sich vorbereiten: Teig, Füllung und Soße 1 Tag im voraus kochen. Teig mit wenig Öl bestreichen, in Frischhaltefolie einschlagen, im Kühlschrank behalten, 2-3 Stunden vor dem Auswallen herausnehmen. Füllung und Soße separat bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank behalten.

 

Tipp

Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbisstrudel mit Kräutersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche