Kürbisspinat mit gespicktem Forellenfilet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Stück Forellenfilets (á 80g)
  • 1 Bund Apfelminze
  • 1 EL Walnussöl
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 2 EL Zitronensaft

Kürbisspinat:

  • Butter
  • 1 Stück Schalotte
  • 200 g Kürbis (geraspelt)
  • 200 g Minispinat
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Muskat

Kürbiskernbutter:

  • 1 EL Butter
  • 3 EL Kernöl
  • 1 EL Kürbiskernen (geschrotet)
  • 2 Stück Tomaten (abgezogen)

Die Forellenfilets auf der Hautseite mit Apfelminze spicken, mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen und in Walnussöl in einer beschichteten Pfanne langsam braten. Inzwischen den Kürbisspinat zubereiten, indem man die Schalotte in Butter anschwitzt und den geraspelten Kürbis hinzufügt. Kurz durchschwenken und danach den geputzten Minispinat beimengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Das Forellenfilet auf dem Kürbisspinat anrichten. Butter mit Kernöl aufschäumen lassen, geschrotete Kürbiskerne, den restlichen Zitronensaft und Tomatenwürfel beigeben und den Fisch damit überziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbisspinat mit gespicktem Forellenfilet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche