Kürbisspätzle mit geriebenem Schafkäse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für 4 Portionen Kürbispüree:

  • 500 g Kürbis (geschält, vom Muskat- oder Speisekürbis)
  • 300 g Erdäpfel
  • 1 Stk. Weiße Zwiebel
  • 3 EL Butter
  • 100 ml Apfelsaft
  • 200 ml Gemüsefond (oder Wasser mit gekörnter Gemüsesuppe)
  • Salz
  • Muskatnuss (gerieben)

Kürbisspätzle:

  • 150 g Kürbispüree
  • 3 Stk. Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 150 g Mehl (glatt)
  • 150 g Mehl (griffig)
  • 50 g Butterschmalz

zum Fertigstellen:

  • 200 g Schafskäse (Pecorino oder fester Feta)
  • 50 g Kürbiskernen (geröstet und gehackt)

Für das Kürbispüree Kürbis und Erdäpfel grobwürfeln.

Zwiebel klein hacken und in Butter andünsten.

Kürbis und Erdäpfel zugeben, kurz mitdünsten.

Apfelsaft und Gemüsefond hinzufügen und 15 Minuten zugedeckt garen lassen.

Danach würzen und in einem Mixer zu einer sämigen Masse pürieren (oder einfach mit einem Erdäpfelstampfer zu Püree verarbeiten).

 

Für die Kürbisspätzle mit geriebenem Schafkäse das Kürbispüree mit den Eiern, Salz, Mehl und Muskatnuss verschlagen. Am besten in einer Rührmaschine gut verkneten.

 

Den Teig ca. 10 Minuten rasten lassen und nochmals gut verschlagen.

 

Anschließend den Teig durch ein Spätzlesieb in kochendes Salzwasser drücken und einmal aufkochen lassen.

Herausnehmen und mit kaltem Wasser abfrischen.

 

Die Spätzle in einer Gusseisenpfanne in Butterschmalz hellbraun schwenken und mit Salz und Muskat würzen.

Den Schafkäse darüberreiben und mit Kürbiskernen, eventuell mit frischen Kräutern oder Salaten servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 3 0

Kommentare27

Kürbisspätzle mit geriebenem Schafkäse

  1. cfl79
    cfl79 kommentierte am 06.08.2016 um 19:05 Uhr

    ich mach es mit Gorgonzola .. zwar "patzig" aber lecker

    Antworten
  2. Kepliner
    Kepliner kommentierte am 16.02.2016 um 16:19 Uhr

    mache es mit Parmesan

    Antworten
  3. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 26.12.2015 um 20:58 Uhr

    toll

    Antworten
  4. autumn
    autumn kommentierte am 25.12.2015 um 01:40 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. hm 1
    hm 1 kommentierte am 10.11.2015 um 16:43 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche