Kürbissalat mit Rauchfischtatar im Dinkelflädle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Kürbissalat:

  • 700 g Kürbis
  • 1 sm Porree (Stange)
  • 1 sm Paprika
  • 1 Teelöffel Gemüsesuppe (gekörnt)
  • Kräutersalz
  • 3 EL Himbeeressig
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Prise Koriander (gemahlen)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 4 EL Olivenöl (kaltgepresst)
  • Salatblätter (zum Garnieren)
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 2 EL Kerbel (grob gehackt)
  • 2 EL Petersilie
  • 2 EL Dill (zum Garnieren)

Rauchfischtatar:

  • 150 g Geräucherte Lachsforellen oder evtl. Saiblingsfilets
  • 100 g Krem fraŒche
  • Kräutersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Himbeeressig
  • 0.25 Bund Petersilie (feingehackt)
  • 0.25 Bund Schnittlauch (fein gehackt)

Dinkelflädle:

  • 60 g Dinkelmehl
  • 100 ml Milch
  • 1 Ei, Gewichtsklasse M
  • Kräutersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Prise Muskat (gerieben)
  • 20 g Butter

1. Kürbis von der Schale befreien, das Fruchtfleisch in knapp 1 cm große Würfel schneiden. Porree und Paprika abspülen und reinigen, Paprika in 1 cm große Stückchen, Porree in 1/2 cm breite Streifchen schneiden. 1/2 Liter Wasser mit Gemüsesuppe, Kräutersalz und Himbeeressig aufwallen lassen, Kürbis bei guter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel in 4 bis 5 Min. beinahe al dente gardünsten. Jetzt Porree und Paprika dazugeben und weitere 2 Min. gardünsten.

2. Das Gemüse abschütten, den Bratensud auffangen. Gemüse abgekühlt abschrecken, abrinnen. Die Hälfte des Suds mit Koriander, Kräutersalz, Saft einer Zitrone und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, Olivenöl darunter geben. Dieses Dressing unter das Gemüse heben und 30 Min. durchziehen.

3. Für das Rauchfischtatar die Fischfilets in 1/2 cm kleine Würfel schneiden. Krem fraŒche mit Pfeffer, Saft einer Zitrone, Kräutersalz und Himbeeressig nachwürzen, die Küchenkräuter unterziehen. Das Dressing vorsichtig unter den Fisch ziehen, abgekühlt stellen.

4. Für die Dinkelflädle Dinkelmehl, Milch und Ei mixen, mit Kräutersalz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Teig 15 Min. ausquellen. Jetzt in 4 Portionen in der geschmolzenen Butter zu Flädle backen, auskühlen.

5. Die Flädle mit dem Fischtatar bestreichen, aufrollen und 30 Min. abgekühlt stellen. Den Kürbissalat auf einigen Salatblättern in den Mitten der Portionsteller anrichten. Die gefüllten Flädle in 1 cm schmale Scheibchen schneiden und um den Blattsalat gleichmäßig verteilen. Mit Kürbiskernen und gehackten Kräutern bestreut zu Tisch bringen.

Kühlzeit: etwa 1 Stunde

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbissalat mit Rauchfischtatar im Dinkelflädle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche