Kürbispfannkuchen mit Apfelkompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Kürbispfannkuchen::

  • 350 g Kürbisfruchtfleisch
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 0.5 Teelöffel Ingwer (frisch gerieben)
  • 150 ml Milch
  • 2 Eidotter
  • 120 g Mehl
  • Staubzucker
  • Öl (zum Anbraten)

Apfelkompott::

  • 600 g Äpfel
  • 3 EL Zucker
  • 300 ml Wasser
  • 1 Prise Zimt

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Kürbis in grobe Würfel schneiden und mit wenig Wasser (ca. 50 ml) bei geschlossenem Deckel zirka 20 min weich machen, dann im offenen Kochtopf zirka 5 min weiter gardünsten, damit das Wasser vollständig verdampft.

Anschliessend Kürbis zermusen und in eine ausreichend große Schüssel umfüllen. Mit Zucker, Zimt und nach Wunsch mit Ingwer würzen. Milch, Eidotter und Mehl einrühren und den Teig bei geschlossenem Deckel ca. eine halbe Stunde ausquellen.

Die Äpfel von der Schale befreien, vierteln, das Kerngehäuse ausschneiden und dann grob würfeln. Zucker in einem Kochtopf zerrinnen lassen, Äpfel dazugeben und mit Wasser aufgiessen. Mit einer Prise Zimt würzen und bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur die Äpfel weich machen. Sie sollen nicht zerfallen.

In einer Bratpfanne mit ein kleines bisschen Öl aus dem Teig kleine Palatschinken goldgelb fertig backen.

Die Palatschinken anrichten, mit Staubzucker bestäuben und mit dem Apfelkompott zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbispfannkuchen mit Apfelkompott

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche