Kürbisnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1200 g Festfleischiger Kürbis (z. B. Potimarron)
  • 150 g Schalotten
  • 50 g Kürbiskerne
  • 100 g Butter
  • Salz
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 400 g Bandnudeln (breit)
  • 75 g Tiroler Speck in Scheibchen
  • 1 Teelöffel Kümmelsaat
  • 1 Teelöffel Paprika (rosenscharf)
  • 150 g Sauerrahm
  • 50 g Kren (frisch gerieben)

1. Den Kürbis halbieren, entkernen, abschälen und auf der Haushaltsreibe grob reiben. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Kürbiskerne in 10 g Butter goldbraun rösten und mit Salz würzen. Den Schnittlauch in 2 cm lange Rollen schneiden.

2. Die Nudeln nach Pakkungsanweisung in Salzwasser gardünsten und abrinnen. Die Speckscheiben halbieren, aneinander in eine beschichtete Bratpfanne legen und ohne Fett bei geringer Temperatur auf jeder Seite 2 min kross rösten.

3. Die übrige Butter in einen breiten Kochtopf Form und erhitzen, die Schalottenwürfel und die Kürbisraspel hinzfügen, den Kümmel unterziehen und alles zusammen bei starker Temperatur unter Wenden nicht zu weich weichdünsten. Mit Salz und dem Paprikapulver würzen. Die Nudeln und die Sauerrahm hinzugießen und ein weiteres Mal heiß werden. Kürbiskerne und die Schnittlauchröllchen einrühren, von Neuem nachwürzen.

4. Die Kürbisnudeln auf Portionstellern, oder evtl. in einer aufgeheizten Backschüssel anrichten, mit dem Speck belegen und mit dem Kren überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbisnudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche