Kürbisnockerln Mit Kräutern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 40 dag Oranger Kürbis (z. B. Hokaido)
  • 3 Esslöffel Butter
  • 50 dag Erdäpfel (gekocht, geschält)
  • 40 dag Mehl
  • 2 Eidotter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Kerbelstengel
  • 1 Teelöffel Petersilie (gehackt)
  • 5 dag Parmesan (gerieben)
  • 2 Esslöffel Geriebene Kürbiskerne
  • 1 Esslöffel Kürbiskernöl
  • 2 Esslöffel Kürbiskerne zum Garnieren

Erdäpfeln am Herd kochen und von der Schale trennen, noch warm durch eine Presse drücken. Kürbis von der Schale trennen und grob raspeln. In einer Bratpfanne 2 El Butter heiß machen, Kürbis 3 min dadrin anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kürbis auf einem Sieb abrinnen lassen. Mit Mehl, den beiden Eidottern, passierten Erdäpfeln und den geriebenen Kürbiskernen zu einem Teig zubereiten. Kürbisnockerlteig zu 2 cm dicken Röllchen arrangieren. Von den Röllchen 1 cm lange Stückchen klein schneiden und diese mit einer Gabel ein klein bisschen flachdrücken. Reichlich Leitungswasser in einem geräumigen Kochtopf aufwallen lassen. Kürbisnockerl einlegen und so lange am Herd kochen, bis sie an die Wasseroberfläche steigen. Die gegarten Nockerln durch ein Sieb abgiessen. In einer grossen flachen Bratpfanne 1 El Butter zergehen lassen. Faschierte Petersilie und die abgezupften Kerbelblätter 1 Minute in der Butter durchziehen lassen. Kürbisnockerl in Bratpfanne geben und einmal durchschwenken. Auf Tellern anbieten, mit Kernöl beträufeln, mit geriebenem Parmesan, Kerbelblätter und Kürbiskernen überstreuen. Dazu passen Salate.

Weisswein

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbisnockerln Mit Kräutern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte