Kürbismarmelade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 kg Kürbis (z. B. Muskat oder Hokkaido)
  • 1 l Wasser
  • 2 Orangen (unbehandelt)
  • 2 Zitronen (unbehandelt)
  • 1 Stück Ingwer (frisch)
  • 2 Sternanisfrüchte
  • 1 kg Gelierzucker (1:1)
  • etwas Alkohol (80 Vol.-%)

Für die Kürbismarmelade den Kürbis schälen und ausbatzen (Kerne und weiches Inneres mit einem Löffel entfenen). Das Kürbisfleisch in Stücke schneiden. Orangen und Zitronen mit heißem Wasser abspülen und trocken reiben. In dünne Scheiben schneiden. Ingwer schälen und fein reiben.

1 l Wasser in einem Topf erhitzen, Kürbisstücke, Zitrusscheiben, Ingwer und Sternanisfrüchte dazugeben. 30 Minuten köcheln lassen.

Gelierzucker unterrühren und ca. 20 Minuten zu einem Mus kochen. Machen Sie die Probe, indem Sie einen Kochlöffelstiel über den Topfboden ziehen. Bleibt eine Spur sichtbar, dann ist die Marmelade fertig. Sternanis entfernen.

Die Kürbismarmelade in vorbereitete Twist-off-Gläser füllen, mit einer Pipette etwas Alkohol darüberträufeln und anzünden. Sofort verschließen und die Kürbismarmelade kühl und dunkel aufbewahren.

Tipp

Für einen besonderen Kick würzen Sie die Kürbismarmelade mit einer halben, fein gehackten Chilischote.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
18 8 0

Kommentare5

Kürbismarmelade

  1. mo051
    mo051 kommentierte am 20.10.2016 um 12:46 Uhr

    Leider war der bittere Geschmack der Zitrusfrüchte so stark, dass der vom Kürbis völlig unterging. Geschmacklich eher eine bittere englische Orangenmarmelade. Vielleicht hätten die Zitrusfrüchte vorher geschält werden sollen?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 21.10.2016 um 10:57 Uhr

      Liebe mo051, vielleicht könnten Sie die Zitrusfrüchte erst gegen Ende der Kochzeit hinzufügen. Eine weitere Variante wäre, nur Zesten der Schalen zu verwenden und die Früchte anschließend geschält hinzuzugeben. Die Bitterstoffe sind nämlich vor allem im weißen Teil der Schale enthalten. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. evagall
    evagall kommentierte am 17.10.2015 um 20:03 Uhr

    wird für die Marmelade der Hokkaido wirklich geschält

    Antworten
  3. Anton Strobl
    Anton Strobl kommentierte am 13.10.2015 um 21:07 Uhr

    habe noch nie kürbismarmelade gegessen, wo bekomme ich ein glas zum probieren ?

    Antworten
  4. KarliK
    KarliK kommentierte am 25.09.2015 um 13:08 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche