Kürbiskuechlein - Tortillas de Calabaza

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Kürbisfleisch (geschält)
  • 2 Eier (Grösse M)
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 0.25 Teelöffel Anis
  • 0.5 Teelöffel Geriebene Schale von unbehandelten Orangen
  • 1 EL Rum
  • 200 g Mehl
  • 0.5 Teelöffel Backpulver
  • Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl zum Braten

Zum Bestreuen:

  • Zucker und Zimt

Kürbisse gehören zur kanarischen Küche - als Gemüse, für Suppen, Eintopfgerichte und Süssspeisen, oder man kocht aus ihnen Marmelade.

Kürbis in Stückchen schneiden, in einem Kochtopf knapp mit Wasser bedeckt weich machen, in einem Sieb abrinnen.

Salz, Eier, Zucker mit dem elektrischen Mixer kremig rühren. Anis, Orangenschale und Rum hinzufügen. Den gekochten Kürbis zermusen beziehungsweise durch ein Sieb aufstreichen, unter die Eiercreme rühren.

Mehl und Backpulver vermengen, über den Kürbisteig sieben und unterziehen. Etwas Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Aus jeweils 1 El Teig kleine Küchlein backen. Nach Bedarf weiteres Öl dazugeben. Die Küchlein auf Küchenrolle abrinnen, mit Zimtzucker bestreut zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbiskuechlein - Tortillas de Calabaza

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche