Kürbiskuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 150 g Butter
  • 280 g Bastogne-Kekse
  • 120 g Mandelmehl
  • 800 g Kürbisstücke
  • 1 Dose Kondensmilch (397 g, gezuckert)
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 2 TL Spekulatiusgewürz
  • 1 Handvoll Kürbiskerne
  • Kürbiskernöl

Für den Kürbiskuchen den Backofen auf 180 Grad vorwärmen. Eine Springform (24 cm) mit Backpapier auslegen. Die Butter in einem Topf schmelzen, die Kekse in der Küchen-Maschine zerkleinern.

Die zerkleinerten Kekse mit dem Mandelmehl und der geschmolzenen Butter vermengen. Alles in die Springform füllen und fest andrücken. Anschließend den Boden ca. 15 Minuten bei 180 Grad backen.

Zwischenzeitlich 1/2 Liter Wasser zum Kochen bringen und die Kürbisstücke darin ca. 8 Minuten köcheln lassen. Abgießen und und für 5 Minuten stehen lassen.

Die gekochten Kürbisstücke zu Püree stampfen und durch ein Sieb streichen, damit die überschüssige Flüssigkeit herauskommt. Anschließend das Püree mit der Kondensmilch, Zucker, Spekulatiusgewürz und Eier aufmixen.

Die Creme auf den Boden in der Springform füllen. Danach den Kürbiskuchen bei 150 Grad ca. 90 Minuten backen. 5 Minuten vor Ende der Backzeit eine handvoll Kürbiskerne auf den Kuchen streuen.

Den Kürbiskuchen auf einem Kuchengitter völlig auskühlen, aber kurz vorher einige Tropfen Kürbiskernöl darüber träufeln. Anschließend über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Tipp

Der Kürbiskuchen schmeckt sehr gut mit 1 EL Creme fraiche serviert anstatt mit Schlagobers.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Kürbiskuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche