Kürbiskuchen mit Ahorncreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 15

  • 300 g Kürbisfleisch (circa)
  • 200 g Butter (oder ungehärtete Pflanzenmargarine)
  • 150 g Linde oder evtl. Akazien-Honig
  • 1 Prise Meersalz
  • 3 Eier (eventuell mehr)
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Nelken
  • 1 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 150 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 250 g Weizenvollkornmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver (Weinstein)
  • 250 ml Schlagobers
  • 0.5 Teelöffel Johannisbrotkernmehl (Biobin)
  • 4 EL Ahornsirup

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Den Kürbis vierteln, Kerne und Schale entfernen, das Fleisch grob reiben.

Butter, Honig und ein wenig Salz durchrühren, 3-4 Eier trennen und Eidotter, einen TL Zimt, eine Messerspitze Nelken und abgeriebene Schale einer Zitronen dazugeben und cremig rühren.

Die gemahlenen Haselnüsse, das mit dem Backpulver vermischte Weizenvollkornmehl und das steifgeschlagene Eiklar der Reihe nach dazugeben und alles zusammen miteinander durchrühren.

Den Teig in eine ausgefettete Kastenform befüllen. Circa 50 Min. im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad backen.

Stürzen, abkühlen und in Längsrichtung durchschneiden.

Das Schlagobers steifschlagen, mit einem halben TL Johannisbrotkernmehl andicken und mit 4 Esslöffeln Ahornsirup nachwürzen.

Die eine Hälfte des Kuchens mit einem Teil der Krem bestreichen, die andere Hälfte daraufsetzen und mit der übrigen Krem bestreichen.

Mit Kürbiskernen überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbiskuchen mit Ahorncreme

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche