Kürbiskernweckerln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Hartweizenmehl
  • 100 g Weizenvollkornschrot
  • 50 g Kürbiskernen
  • 20 g Germ
  • 0,2 l Milch (lauwarm)
  • 0,2 l Wasser
  • 3 EL Kürbiskernöl
  • 1 Messerspitze Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Fenchelsamen
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Butter (zum Ausstreichen des Blechs)
  • Kürbiskernen (nach Belieben, zum Bestreuen)

Die Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne kurz anrösten und anschließend grob hacken. In einer großen Schüssel die Germ und den Zucker in etwas mit Wasser verdünnter Milch auflösen und gut verrühren. An einem warmen Platz aufgehen lassen, bis die Mischung Blasen wirft. Mit dem Rest der Milch und des Wassers aufgießen und jetzt erst das Mehl, den Weizenvollkornschrot, das Kernöl, die kleingehackten Kürbiskerne, den Fenchelsamen, den Pfeffer und das Salz hinzufügen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche lange gut durchkneten, bis er glatt und geschmeidig ist. Im Bedarfsfall noch etwas Wasser oder Mehl hinzufügen. Der Knetvorgang sollte nicht kürzer als 20 Minuten dauern. Aus dem Teig ca. 10 längliche „Weckerln“ formen, nach Belieben mit ganzen oder grob gehackten Kürbiskernen bestreuen, auf ein gut ausgefettetes Backblech legen, das man mit einem feuchten Tuch bedeckt, unter welchem der Teig etwa anderthalb Stunden aufgehen kann. In der Zwischenzeit das Backrohr auf 220°C vorheizen und die Kürbiskernweckerln etwa eine halbe Stunde lang goldbraun backen. Abkühlen lassen und noch in knusprigem Zustand servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare17

Kürbiskernweckerln

  1. Illa
    Illa kommentierte am 11.12.2015 um 15:51 Uhr

    gut

    Antworten
  2. herzigerezepte
    herzigerezepte kommentierte am 13.11.2015 um 21:55 Uhr

    super gut

    Antworten
  3. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 26.09.2015 um 21:26 Uhr

    wow

    Antworten
  4. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 25.09.2015 um 14:55 Uhr

    SEHR GUT!!!

    Antworten
  5. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 30.08.2015 um 11:45 Uhr

    werden probiert, da wir viele Kürbiskerne zuhause haben

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche