Kürbiskernknöderl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für die Grießmasse:

  • 30 g Butter
  • 150 g Weizengrieß (am besten Goldgrieß)
  • 350 ml Milch
  • 1 EL Feinkristallzucker
  • 1/2 Stk. Vanilleschote (Mark der Vanilleschote)
  • 1 Stk. Zitrone (abgeriebene Schale der Zitrone)
  • 1 Stk. Ei
  • 1 Stk. Eidotter
  • 1 Prise Salz

Für die Kürbiskern-Marzipanfülle:

  • 100 g Marzipan
  • 30 ml Amaretto
  • 50 g Kürbiskernen (geröstet und gerieben)

Für die Kürbiskernbrösel:

  • 200 g Butter
  • 1 EL Vanillezucker
  • 50 g Semmelbösel
  • 100 g Kürbiskernen (geröstet und gerieben)
  • Etwas Zimt

Für die Grießmasse Butter schmelzen, Grieß zugeben und glasig ziehen lassen.

Milch mit einer Prise Salz, Kristallzucker, Vanilleschotenmark und abgeriebener Zitronenschale aufkochen, abseihen und über den Grieß gießen.

Rühren, bis sich die Masse vom Kochtopf löst.

Kurz überkühlen lassen. Nun Ei und Eidotter einarbeiten.

 

Für die Kürbiskernfülle Marzipan, Amaretto und geröstete Kürbiskerne gut miteinander vermischen und zu ca. 1 cm großen Kugerln formen, leicht ankühlen.

Grießmasse zu kleinen Kugeln formen, diese flachdrücken und mit Kürbiskernkugerln füllen.

 

Knöderl gut verschließen und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten ziehen, aber nicht kochen lassen.

 

Für die Kürbiskernbrösel die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen.

Vanillezucker, Zimt, Kürbiskerne und Brösel zugeben, alles gut vermischen und knusprig rösten.

 

Fertig gekochte Knödel abtropfen lassen und in den vorbereiteten Kürbiskern-Butterbröseln wälzen.

Tipp

Dazu serviert man am Besten Marillen- oder Zwetschkenröster.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 6 0

Kommentare38

Kürbiskernknöderl

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 01.02.2016 um 23:58 Uhr

    Erdbeermus paßt da sicher auch gut dazu

    Antworten
  2. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 11.12.2015 um 14:30 Uhr

    herrlich

    Antworten
  3. barnas
    barnas kommentierte am 30.10.2015 um 13:58 Uhr

    toll

    Antworten
  4. biofritzi
    biofritzi kommentierte am 30.10.2015 um 13:57 Uhr

    ein Gedicht!

    Antworten
  5. mai83
    mai83 kommentierte am 26.10.2015 um 15:47 Uhr

    sieht lecker aus

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche