Kürbiskernkipferl hell und dunkel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 65

  • 280 g Mehl (glatt)
  • 140 g Butter
  • 140 g Steirerkraft Kürbiskerne (gerieben)
  • 80 g Staubzucker
  • 2 EL Schlagobers
  • 1 Schote Vanille (Mark)
  • Staubzucker (zum Wälzen)
  • Vanillezucker (zum Wälzen)
  • Schokoladeglasur (eventuell, zum Überziehen)
Sponsored by Steirisch Kochen

Weihnachtsgebäck auch für Nuss-Allergiker aus Kürbiskernen von Steirerkraft

Für die Kürbiskernkipferl hell und dunkel zunächst ein Backblech mit Backpapier belegen.

Backrohr auf 170 °C vorheizen.

Die Butter mit der halben Menge des Mehls verkneten, die restlichen Zutaten beigeben und daraus einen glatten Teig herstellen.

Rollen von ca. 4 cm Ø formen und mit einem Messer 2 cm dicke Stücke abschneiden. Diese zu kleinen Strängen rollen und dann daraus Kipferl formen. An den Enden sollten sie dünner sein als in der Mitte.

Bei 170 °C 12-15 Minuten hellbraun backen.

Nach dem Auskühlen die Kürbiskernkipferl hell und dunkel im Staubzucker-Vanillezuckergemisch eindrehen.

 

Tipp

Glasieren Sie die halbe Menge der Kürbiskernkipferl hell und dunkel mit dunkler Schokoglasur, diese können sie noch zusätzlich mit heller Kuvertüre verzieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare48

Kürbiskernkipferl hell und dunkel

    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 20.11.2015 um 13:09 Uhr

      Liebe Biggi21, ja klar, Sie können statt den Kürbiskernen jede beliebige Art von gemahlenen Nüssen verwenden! Gutes Gelingen! Mit den besten Grüßen aus der Redaktion

      Antworten
  1. romeo59
    romeo59 kommentierte am 29.11.2015 um 17:31 Uhr

    Schon gespeichert

    Antworten
  2. Fani1
    Fani1 kommentierte am 26.11.2015 um 13:46 Uhr

    Sehr schön!

    Antworten
  3. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 19.11.2015 um 23:06 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 19.11.2015 um 22:23 Uhr

    Klingt sehr gut!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche