Kürbiskernbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 750 g Weizenmehl
  • 250 g Roggenmehl
  • 20 g Salz
  • 80 g Kürbiskernöl
  • 180 g Kürbiskernen (grob gehackt)
  • 25 g Germ
  • 10 g Zucker
  • Butter (für die Form)
  • Mehl (für die Form)

Für das Kürbiskernbrot den zwischen den Händen zerbröselten Germ mit Zucker und etwa 600 ml warmem Wasser vermischen. Das Weizen- und Roggenmehl beigeben.

Kernöl und Salz zugeben und alles miteinander gut verkneten. Den Teig zugedeckt 30 Minuten rasten lassen. Anschließend in beliebig in mehrere Teile teilen und zu Wecken formen. Dann die Kürbiskerne einarbeiten.

An einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Mit Wasser bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C 35-40 Minuten backen.

Tipp

Man kann das Kürbiskernbrot auch in einer Kastenform backen. Dazu nach dem ersten Mal rasten den Teig je nach Größe der Kastenformen teilen, zu Wecken formen und in die mit Butter ausgestrichenen und mit Mehl ausgestaubten Formen füllen und nach dem Einarbeiten der Kürbiskerne erneut in der Form rasten lassen.

Was denken Sie über das Rezept?
19 2 5

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare15

Kürbiskernbrot

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 12.02.2017 um 11:11 Uhr

    Die angegebene Backzeit von 35-40 Minuten bei 180° ist viel zu kurz! Das Brot war nicht durch! Zweiter Versuch mit 210° (keine Umluft, nur Ober- und Unterhitze) und einer Backzeit von 50 Minuten war genau richtig. Nicht vergessen eine Schale mit Wasser ins Backrohr geben! Ach ja, noch etwas: in der Kastenform braucht das Brot sicherlich noch gut 5-10 Minuten länger!

    Antworten
    • molenaar
      molenaar kommentierte am 23.02.2017 um 15:32 Uhr

      Das stimmt! Habe es in der Kastenform gebacken bei 200 Grad Umluft und dafür 60 Minuten benötigt. Schälchen Wasser habe ich auch dabei gehabt. Ergebnis ist super! Danke für den Tipp!

      Antworten
  2. Ma Udo
    Ma Udo kommentierte am 10.09.2016 um 16:22 Uhr

    Schmeckt sehr gut, aber meine Kruste ist etwas weich, hätte sie gerne kross. Tipp für mich?

    Antworten
  3. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche