Kürbiskernbrot mit Kürbiskernöl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für das Brühstück:

  • 100 g 5-Kornschrot
  • 100 g Wasser (kochend)

Für den Teig:

  • 300 g Weizenmehl
  • 100 g Roggenmehl
  • 20 g Roggensauerteig (aktiver, wahlweise)
  • 150 g Kürbiskerne (geröstet)
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 320 g Buttermilch
  • 15 g Germ (frisch)
  • 10 g Salz

Für das Kürbiskernbrot den Schrot am Vorabend mit dem kochenden Wasser übergießen, eine Nacht lang bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Am darauffolgenden Tag alle Zutaten, außer dem Salz, in die Backschüssel der Küchenmaschine geben und in etwa 4 Min. auf Stufe 1 durchkneten. Dann das Salz einrieseln lassen und weitere 4-6 Min. auf Stufe 3 durchkneten.

Der Teig ist am Anfang sehr klebrig, beginnt dann aber sich etwas von den Wänden zu lösen.

Den Teig in eine leicht geölte Backschüssel geben und abgedeckt 60-75 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat.

Den Teig auf einer leicht geölten Fläche mit geölten Händen zu einem Laib formen und in eine ausgebutterte 30 cm-Kastenform legen.

Nochmals 45-60 Min. aufgehen lassen, bis der Rand erreicht ist.

Das Brot in das auf 220 °C aufgeheizte Backrohr schieben, mit etwas Wasser besprühen und 40-45 Min. backen. Aus der Form nehmen und auf einem Bratrost abkühlen lassen. Am besten erst am darauffolgenden Tag anschneiden.

Tipp

Dieses Kürbiskernbrot ist ein überaus saftiges Brot mit kerniger, leicht grünlicher Krume. Wer möchte, kann noch Kürbiskerne mit in den Teig backen. So wird es schön kernig.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Kürbiskernbrot mit Kürbiskernöl

  1. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 12.10.2015 um 08:29 Uhr

    schmeckt

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche