Kürbiskern-Knöderl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 ml Milch
  • Prise Salz
  • 50 g Butter
  • 2 cl Kürbiskernöl
  • Muskatnuss (gerieben)
  • 300 g Mehl
  • 100 g Dinkelmehl (oder Vollkornmehl)
  • 2 Eier
  • 1 Eidotter
  • 200 g Kürbiskernen (geröstet, gesalzen und gemahlen)
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)

FÜR DIE FÜLLE:

  • 300 g Muskatkürbis (in der Schale)
  • Salz
  • Kümmel (gemahlen)
  • Muskatnuss (gemahlen)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 1 KL Zucker (braun)

Für die Fülle den Kürbis mit Salz, Kümmel, Muskatnuss, braunem Zucker und gehackter Schalotte in eine mit Öl bestrichene Alufolie gut einwickeln und im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C ca. 1 Stunde weich schmoren. Herausnehmen, Kürbisfleisch aus der Schale kratzen und grob zerdrücken. Salzen. Für den Teig Milch mit 500 ml Wasser, Butter, Kernöl, Muskatnuss und Salz aufkochen. Mehl und Dinkelmehl einrieseln lassen und so lange rühren, bis sich der Teig vom Topf löst. Vom Feuer nehmen und etwas abkühlen lassen. Von den gemahlenen Kürbiskernen ca. 50 g mit Eiern und Dottern einarbeiten und zu einer glatten Masse verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche abkühlen lassen. Mit leicht befeuchteten Händen zu kleinen Knöderln formen, diese flach drücken und mit je einem Kaffeelöffel Kürbismasse füllen. Gut verschließen und schön rund formen. Salzwasser aufkochen, Knöderl einlegen und 15-20 Minuten wallend kochen. Herausheben, gut abtropfen lassen und in den restlichen Kürbiskernen wälzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare4

Kürbiskern-Knöderl

  1. Andy69
    Andy69 kommentierte am 22.06.2015 um 21:52 Uhr

    toll

    Antworten
  2. Romy73
    Romy73 kommentierte am 25.05.2015 um 20:46 Uhr

    toll

    Antworten
  3. monikalack
    monikalack kommentierte am 16.04.2015 um 21:42 Uhr

    super

    Antworten
  4. omami
    omami kommentierte am 23.01.2015 um 12:02 Uhr

    Wenn man sie klein macht, sind sie eine tolle Suppeneinlage

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche