Kürbisgemüse mit Rosmarin-Seelachs

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 400 g Kürbisfleisch mit Kernen
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehen (fein geschnitten)
  • 2 EL Petersilie (fein geschnitten)
  • 1 EL Paprikapulver (mild)
  • 1 EL Oregano
  • 125 ml Gemüsesuppe
  • 125 ml Weisswein
  • 0.5 Teelöffel Grüner Pfeffer, zerieben
  • 2 Schalotten (fein geschnitten)
  • 1 EL Weissbrot (Brösel)
  • 1 EL Rosmarin
  • 2 Seelachsfilets à 200 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Butter

Vom Kürbis die Kerne herausstreichen, zur Seite stellen und das Kürbisfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel in einem Kochtopf mit Olivenöl anschwitzen, Knoblauch, Kürbis, 1 El Paprikapulver, Petersilie, Oregano, Gemüsesuppe, Weisswein und grünen Pfeffer dazugeben. Alles zusammen bei geringer Hitze in etwa 15 Min. weichdünsten. Zum Schluss mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Kürbiskerne in einer Bratpfanne bähen.

In einer Bratpfanne mit Butter die Schalotten anschwitzen, die Brotbrösel dazugeben und braun werden lassen. Jetzt die Bratpfanne von dem Küchenherd ziehen und so viel weiche Butter unterarbeiten, bis eine feste Paste entsteht. Darunter 1 El Petersilie und Rosmarin Form und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne mit Butter von beiden Seiten jeweils 3 min anbraten. Anschliessend den Fisch in eine feuerfeste geben legen, die Rosmarinpaste auf der Oberseite zirka 1/2 cm dick pinseln und unter der Grillschlange braun werden lassen.

Den Seelachs mit dem Kürbisgemüse und den Kürbiskernen anrichten und zu Tisch bringen.

Weinempfehlung:

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Kürbisgemüse mit Rosmarin-Seelachs

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche