Kürbisgemüse mit Kalbsleberschnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Kürbisfleisch (Muskatnuss- o. Hokaidokürbis
  • 2 EL Öl (neutral)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Teelöffel Knoblauch (gehackt)
  • 1 Chilischoten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 2 EL Apfelessig
  • Dille

Kalbsleberschnitten::

  • 4 Schöne, wenigstens zwei Zentimeter dicke Scheibchen
  • Kalbsleber
  • Mehl (zum Wenden)
  • Pfeffer
  • 3 EL Öl
  • 1 Teelöffel Sesamöl
  • 2 Chilischoten (getrocknet)
  • 4 Am Vortag gekochte Erdäpfeln

Das Kürbisfleisch auf der groben Reibe raffeln. Im heissen Öl schnell unter Rühren ca. fünf min anbraten, dabei unermüdlich in Bewegung halten. Die fein gewürfelte Zwiebel und Knoblauch hinzufügen, und die Chilis mit oder evtl. ohne Kerne (darin steckt die meiste Schärfe) fein gewürfelt hinzufügen, auf der Stelle auch mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und mit Zucker würzen, schliesslich den Essig aufgießen.

Zugedeckt fünf min durchziehen. Zum Schluss feingeschnittenen Dill unterziehen.

Die Kalbsleberschnitten von Häuten und Sehnen putzen, dann in Mehl auf die andere Seite drehen, das Ganze überschüssige Mehl abschütteln. In ausreichend Öl schwimmend, das mit Sesamöl und Chilis gewürzt ist, auf beiden Seiten nicht länger als je eine Minute herzhaft rösten.

Herausheben und zum Nachziehen auf einen aufgeheizten Teller legen.

Im verbliebenen Bratfett die in Scheibchen geschnittenen Erdäpfeln gemächlich goldbraun rösten.

Die Leberschnitten auf Tellern anrichten, mit Kürbisgemüse und den goldenen Kartoffelscheiben auf der Stelle zu Tisch bringen.

Von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer :Stichwort : Kürbis :Stichwort : Kalb

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbisgemüse mit Kalbsleberschnitten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche