Kürbisduchesses

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 500 g Kürbis (geschält und gerüstet gewogen)
  • 1000 g Erdäpfeln; mehlige Sorte z.B. Christa, Desiree
  • 100 g Butter
  • 4 Eidotter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Zum Garnieren:

  • Pfeffer (grob)

Nach Einem Rezept Vom:

  • Gästebuch Zvsm Erfasst von Rene Gagnaux

Den Kürbis in große Stückchen schneiden. Die Erdäpfeln abschälen und jeweils nach Grösse halbieren bzw. vierteln. In wenig Salzwasser weich machen. Abschütten, abrinnen, dann in die Bratpfanne zurückgeben und auf der ausgeschalteten Herdplatte kurz trockendämpfen. Darauf auf der Stelle durch das Passevite treiben.

Die Butter in einem Pfännchen zerrinnen lassen. Etwas auskühlen. 3/ 4 der Butter sowie die Eidotter unter das Püree vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen. Kühlstellen.

Die Erdapfel-Kürbis-Menge in einen Spritzsack mit gezackter Tülle geben. Sich nach oben verjüngende Türmchen auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech spritzen. Diese mit der übrigen Butter bestreichen und mit Pfeffer überstreuen. Die Kürbisduchesses im auf 220 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten derweil 10 bis 12 Min. backen. Heiss zum Kräuterhackbraten (*) zu Tisch bringen.

(*) Siehe Rezept "Kräuterhackbraten"

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbisduchesses

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche