Kürbiscremesuppe

Im Kochbuch speichern

Um ein Rezept in Ihrem persönlichen Kochbuch zu speichern, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Teilen:
Facebook
Twitter

Anzahl Zugriffe: 231431

Mehr aus dem Web:

    Mehr Rezepte:

      Kommentare40

      • Babel
        Babel kommentierte am 02.09.2013 um 16:34 Uhr

        nein

        Antworten
      • jilly
        jilly kommentierte am 11.09.2013 um 14:26 Uhr

        ??? was willst du mit diesem "Kommentar" sagen?

        Antworten
      • mhamel
        mhamel kommentierte am 04.09.2013 um 10:05 Uhr

        werd ich gleich probieren müssen!

        Antworten
      • jilly
        jilly kommentierte am 11.09.2013 um 14:25 Uhr

        diese kürbiscremesuppe wird ich heute noch machen, wird sicher sehr lecker!

        Antworten
      • miamigirl
        miamigirl kommentierte am 15.09.2013 um 02:39 Uhr

        lecker!

        Antworten
      • chefkochrene0501
        chefkochrene0501 kommentierte am 19.09.2013 um 14:37 Uhr

        Gut

        Antworten
      • herta.theissl@aon.at
        herta.theissl@aon.at kommentierte am 19.09.2013 um 19:21 Uhr

        Hab dieses Rezept jetzt ausprobiert. Viel zu süß!! und zu fett!! Statt EL würde ich auf jeden Fall TL nehmen und weniger Schlagobers. Ich such mir noch ein anderes Rezept, vielleicht werde ich fündig...

        Antworten
      • Sithis Lorkhan
        Sithis Lorkhan kommentierte am 22.08.2014 um 13:58 Uhr

        Schau mal hier vielleicht ist da eine Suppe nach deinem Geschmack dabei http://www.lecker.de/rezepte/kürbissuppe.htm

        Antworten
      • aerodrone
        aerodrone kommentierte am 23.09.2013 um 14:54 Uhr

        lecker

        Antworten
      • Stoffi
        Stoffi kommentierte am 25.09.2013 um 12:45 Uhr

        Ich finde es toll, wenn es Videos zu den Rezepten gibt!!

        Antworten
      • fihalhohi
        fihalhohi kommentierte am 30.09.2013 um 11:36 Uhr

        Also 4 EL Zucker erscheinen mir eher für eine Süßspeise angeraten. Aber mit weniger Zucker sollte es eigentlich ganz lecker werden.....

        Antworten
      • kernöl
        kernöl kommentierte am 30.09.2013 um 12:34 Uhr

        ich liebe diese Suppe,Kernöl muß auch sein...,aber ohne Zucker.

        Antworten
      • kiki_90
        kiki_90 kommentierte am 08.10.2013 um 15:28 Uhr

        leeecker :)

        Antworten
      • Michaela S.
        Michaela S. kommentierte am 11.10.2013 um 09:10 Uhr

        ich hab auch noch nen Hokkaido Kürbis in der Kammer- aus dem eigenen Garten... auf den freu ich mich! MEin Rezept ist ziemlich gleich mit deinem :) klasse!

        Antworten
      • angigru
        angigru kommentierte am 14.10.2013 um 08:38 Uhr

        Also ich hab die Suppe mit 1 päckchen Zucker (wie mans zum kaffee bekommt) gemacht, mit rama cremefine 7% und um einiges mehr wasser bzw. milch, weil bei mir die suppe viel zu dick war. Mit Kürbiskernen & Kürbiskernöl garniert eine wahre Gaumenfreude! :)

        Antworten
      • Gewinn
        Gewinn kommentierte am 18.10.2013 um 07:24 Uhr

        Wenn man den Kürbis al geschält hat, hat man sich die Köstlichkeit verdient

        Antworten
      • dagi71
        dagi71 kommentierte am 21.10.2013 um 13:40 Uhr

        schmeckt toll

        Antworten
      • tini1205
        tini1205 kommentierte am 23.10.2013 um 13:52 Uhr

        Sehr gut

        Antworten
      • wiman
        wiman kommentierte am 09.11.2013 um 13:53 Uhr

        Nicht schlecht, aber auf jeden fall weniger Zucker und mit cremefine anstatt schlag und vielleicht ein bisschen kürbiskernöl

        Antworten
      • Gabi1982
        Gabi1982 kommentierte am 12.11.2013 um 19:52 Uhr

        Echt tolles frezept - Sehr gut , werde aber auch beim nächsten mal weniger Zucker verwenden

        Antworten
      • Stefanie1992
        Stefanie1992 kommentierte am 13.11.2013 um 19:07 Uhr

        Lecker!

        Antworten
      • hsch
        hsch kommentierte am 06.07.2014 um 00:25 Uhr

        lecker

        Antworten
      • nirak7
        nirak7 kommentierte am 19.08.2014 um 11:47 Uhr

        Danke für das feine Rezept!

        Antworten
      • chrisi0303
        chrisi0303 kommentierte am 19.08.2014 um 15:31 Uhr

        lecker

        Antworten
      • marelif
        marelif kommentierte am 26.08.2014 um 10:30 Uhr

        hört sich gut an!

        Antworten
      • Elfenmama
        Elfenmama kommentierte am 29.08.2014 um 20:57 Uhr

        Also in unsere Kürbissuppe kommen immer ein paar Erdäpfel,die mitpüriert werden,und in einem Extrakochtopf noch ein paar kleingeschnittene,die dann so als ganzes in die Suppe kommen !Herrlich!

        Antworten
      • zuckermaus0028
        zuckermaus0028 kommentierte am 30.08.2014 um 18:08 Uhr

        sehr lecker

        Antworten
      • Alexli1
        Alexli1 kommentierte am 31.08.2014 um 22:43 Uhr

        Den Zucker kann man getrost weglassen.

        Antworten
      • küchenfeger
        küchenfeger kommentierte am 01.09.2014 um 11:12 Uhr

        oh ich liebe Kürbissuppe

        Antworten
      • frontrow
        frontrow kommentierte am 05.09.2014 um 12:26 Uhr

        klingt sehr lecker :)

        Antworten
      Suchen Kategoriensuche

      Kürbiscremesuppe

       

      Mit Beginn des Spätsommers findet man sie bereits überall. Köstlich, gesunde Kürbisse, die am liebsten zu Kürbiscremesuppe verarbeitet werden. Kein Wunder. Sie sind herrlich schmackhaft und facettenreich. Egal in welcher Variante man Kürbiscremesuppe zubereitet, sie schmeckt immerzu herrlich und man kann dabei kaum etwas falsch machen. Die Wahl des Kürbis, den man für seine Kürbiscremesuppe verwendet und auch ob man sie mit Obers, Sauerrahm oder der leichteren Variante Qimiq kocht ist individuell. Man hat dabei einen großen Spielraum an eigener Kreativität und kann ganz nach seinem Geschmack sein eigenes Kürbiscremesuppe Rezept erfinden. Im Winter ist sie mit Ingwer gekocht wunderbar wärmend und vor allem auch gut für das Immunsystem. Ganz besonders fein ist es, wenn man etwas Kürbiskernöl hineinträufelt und sie mit gerösteten Kürbiskernen garniert. Wer eine größere Menge an Suppe kocht hat sogar das ganze Jahr über etwas davon. Kürbissuppen lassen sich nämlich auch hervorragend in einfrieren. So hat man stets ohne viel Aufwand im Handumdrehen eine köstliche Suppe parat und das nicht nur in der Kürbissaison.