Kürbisbrot - Weizen/Roggen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 0.65 kg Weizen
  • 0.15 kg Roggen (frisch gemahlen)
  • 0.5 kg Kürbismus
  • 4 dag Germ
  • 2 Esslöffel Honig
  • 4 Esslöffel Butter
  • 0.5 Teelöffel Ingwer (gemahlen)
  • 20 gramm Salz

Kürbis einer beliebigen Sorte (geht nämlich im gleichen Sinne mit Zucchini) von der Schale trennen, in Stückchen kleinschneiden und mit wenig Leitungswasser kurz zu Püree am Herd kochen. Dieses Püree wird anstelle der bei Germteig alternativ angeführten Flüssigkeit verwendet.

Das Ganze zu einem geschmeidigen Teig zubereiten. Teig 45 Min. ruhen lassen.

Teig aufspalten und zwei runde Brote arrangieren. Von jedem Stück einen Teil von etwa Brötchengrösse abnehmen, rund wirken und obenauf legen.

Evtl. Den Laib aussenherum ein paarmal einkerben. (Mit Eidotter bestreichen) Auf ein Backblech legen. 1500 cmin ruhen lassen.

Backblech in den heissen Backofen schieben. Backen: 20 Min. bei 200 °C mit Dampf, anschliessend noch 10 Min. bei 150 °C ohne Dampf.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbisbrot - Weizen/Roggen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche