Kürbisbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 EL Aktive Trockenhefe
  • 125 ml Wasser (warm)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Kumin
  • 2 EL Melasse
  • 300 g Kürbispüree
  • 370 g Integralmehl (Vollkornmehl)
  • Noch ein kleines bisschen Weizenmehl
  • Pflanzenöl

In einem großen Kochtopf vermische man die Germ sowie das Wasser, und gebe unter durchgehendem Rühren das Salz, Kumin, und die Melasse dazu.

Anschliessend dazu noch das Kürbispüree und das Mehl mit einem Kochlöffel zu einem Teig mischen, der sich dann von dem Kochtopf trennen lässt. Anschließend noch ein klein bisschen Mehl auf einem Tisch verstreuen, und den Teig etwa 5-8 Min. glatt durchkneten. Einen Kochtopf leicht einölen, den Teig rein, mit einem sauberem Geschirrhangl bedecken, und das gesamte an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat. Anschließend kann man den Teig rausnehmen, zu einem Brot formen, und in eine eingeölte Backform Form, in der er noch etwa eine Stunde verbleiben sollte. Das Brot wird dann in einem auf 200 °C aufgeheizten Herd etwa 35 Min. gebacken, bis das Brot schön braun ist.

Als Alternativen kann man noch anstatt Melasse 2 Löffel braunen Zucker verwenden, und/oder statt Kumin 90 g Rosinen. Ein halber Tl Zimt passt genauso gut dazu.

Das Brot lässt sich sehr gut toasten, und schmeckt dann einfach nur mit einem Klecks Marmelade bestrichen (angeblich) ganz ausgezeichnet.

Ich hab das Rezept noch nicht gleicher ausprobiert, werd es aber die Tage mal herstellen - das wird dann eine Kürbiswoche (und zur selben Zeit Gelegenheit, die anderen Rezepte auszuprobieren).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Kürbisbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche