Kürbisbrot oder Zucchinibrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 400 g Kürbisfleisch (Hokkaidokürbis oder Zucchini)
  • 600 g Weizenmehl (glatt, Type W700, oder feines Dinkelmehl)
  • 12 g Salz (für den Teig)
  • 30 g Honig
  • 40 g Germ (oder 1 Packung Trockengerm)
  • 125 ml Wasser (lauwarm, je nach Feuchtigkeit des Kürbisses bzw. d)
  • wenig Salz (für den Kürbis)
  • Butter (für die Form)

Für das Kürbisbrot den Kürbis fein reiben, etwas salzen und stehen lassen. Dann mit den Händen oder in einem Geschirrtuch sehr gut ausdrücken. Germ mit Honig und etwas lauwarmem Wasser verrühren und darin auflösen lassen.

Mehl in eine Schüssel oder auf eine Arbeitsplatte geben und mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten. In eine Schüssel geben, abdecken und an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen. Wieder zusammenschlagen, nochmals kurz durchkneten und in eine mit zerlassener Butter ausgestrichene Form füllen. Nochmals gehen lassen. Dann im vorgeheizten Backrohr bei ca. 165°C 35–45 Minuten backen.

Währenddessen am besten eine Tasse mit Wasser ins Rohr stellen. Das Brot ist fertig, sobald es hohl klingt, wenn man daraufklopft.

Für Kürbisbrot können Sie noch zusätzlich Kürbiskerne in den Teig einarbeiten, im Zucchinibrot schmecken wiederum Walnüsse sehr fein.

Tipp

Zubereitung mit Klimagaren
Einstellung: Klimagaren/ 2 Dampfstöße/

Dauer: 35 – 45 Minuten Temperatur 165 ° C
Den 1. Dampfstoß zu Beginn der Backzeit auslösen, den 2. Dampfstoß nach ca. 20 Minuten

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 4 1

Kommentare22

Kürbisbrot oder Zucchinibrot

  1. kstreit
    kstreit kommentierte am 16.11.2015 um 13:49 Uhr

    Wird probiert,ist gespeichert

    Antworten
  2. Camino
    Camino kommentierte am 01.11.2015 um 12:03 Uhr

    Sehr, sehr lecker!

    Antworten
  3. herbstmensch
    herbstmensch kommentierte am 26.10.2015 um 10:23 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 11.09.2015 um 19:31 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Megan Dadi
    Megan Dadi kommentierte am 06.09.2015 um 16:42 Uhr

    Wieso löschen von meine Punkte Sie jeden Tag ? Es ist gemeint.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche