Kürbisbroetchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 0.3 kg Kürbis (abgeschält gewogen)
  • 10 cl Leitungswasser
  • 0.5 kg Mehl
  • 30 gramm Germ
  • 20 cl Kuhmilch (lauwarm)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Prise Muskatwürze
  • 1 Eiweiss
  • 2 Esslöffel Kürbiskernen

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Den Kürbis in Stückchen kleinschneiden. Mit Leitungswasser in Bratpfanne geben und bei geschlossenem Deckel weich am Herd kochen. Abschütten, ordentlich abrinnen lassen und noch warm im Mixerglas beziehungsweise mit dem Handmixer feinpürieren.

Ein EL des noch warmen Kürbispürees mit der Germ mischen. Das Mehl in Schüssel geben durchseihen. Kuhmilch, Kürbispüree, Kürbishefe, Salz und Muskat beigeben. Alles derweil fünf bis acht min zu einem glatten, eher weichen Teig durchkneten; wenn benötigt noch ein klein bisschen Mehl dazugeben. Die Backschüssel mit einem nassen Geschirrhangl decken und den Teig an einem warmen Ort um das Doppelte gehen lassen.

Den Teig in Stückchen aufspalten. Auf der bemehlten Fläche zu Kugeln arrangieren und auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech legen. Mit Eiweiss bepinseln und mit einigen Kürbiskernen belegen. Die Semmeln noch mal fünfzehn Min. gehen lassen.

Die Semmeln im auf 200° Celsius aufgeheizten Backofen auf der zweituntersten Schiene derweil fünfundzwanzig bis dreissig min backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

oder zu Blattsalat auf den Tisch hinstellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbisbroetchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche