Kürbis-Terrine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Für die Terrine
  • 0.75 kg Kürbisfleisch
  • 20 gramm Butter
  • 20 gramm Zucker
  • 8 dag Zwiebeln (feingehackt)
  • 1 Teelöffel Ingwerwurzel (gerieben)
  • 5 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.4 kg Paprika
  • 0.3 kg Broccoliröschen - Für die Paprikasauce
  • 0.45 kg Paprika
  • 2 dag Butter
  • 2 dag Askalonzwiebel (fein gehackt)
  • 0.5 Knoblauchzehen (fein gegehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Thymian (Zweig)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 4 cl Weisswein (trocken)
  • 15 cl Gemüsefond (Glas) Ausserdem
  • Butter und Frischhaltefolie
  • Für die Form

1. Schritt: 1/3 des Kürbisfleisches in 5 mm grosse Würfel zerkleinern, Rest kleinhacken. Kürbiswürfel in kochenden Salzwasser 3 Min. überbrühen. Abgiessen, derbei 150 ml der Flüssigkeit fangen.

2. Schritt: Butter schmelzen lassen, Zwiebeln dadrin hell anschwitzen. Das gehackte Kübisfleisch dazugeben, Zucker einstreuen und karamelisieren. Mit der Kochflüssigkeit löschen, Ingwer einstreuen und bei geschlossenem Deckel 5 Min. glimmen. Ohne Deckel weiterkochen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Abkühlen lassen, im Handrührer mit Eiern zu Püree machen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Die Kürbiswürfel darunter geben . Beiseite stellen.

3. Schritt: Paprikaschote bei 220° Celsius im Backofen backen, bis die Haut Blasen wirft. Häuten, Scheidewände und Samen herausschneiden, Frucht- fleisch der Länge nach in 1, 5 cm breiter Streifchen kleinschneiden. Broccoliröschen abwällen und abrinnen lassen.

4. Schritt: Auflaufform (1 l Inhalt) leicht buttern, mit Klarsicht- folie ausbreiten, ein Viertel der Kürbismasse hineingeben. Entlang der Längsseiten je eine Reihe Broccoli und in die Mitte Paprikastreifen setzen, darauf abermals Kürbismasse auftragen. Dann am Rand mit Paprikaschote und in der Mitte mit Broccoli ausbreiten, mit Kürbis- masse überdecken. Von Neuem Broccoli an den Rand, Paprikaschote in die Mitte und mit der übrigen Kürbismasse bedecken. Die Terrine zuge- deckt im Wasserbad bei 150 °C im aufgeheizten Backofen andünsten.

5. Schritt: Für die Sosse Paprikas vierteln, Scheide und Samen- waende herausschneiden, Paprikafleisch würfelig kleinschneiden. Butter zer- lassen, Knofel und Askalonzwiebel dadrin anschwitzen. Paprikawürfel beigeben, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, Lorbeer und Thymian einlegen. Mit Fond und Wein löschen und bei leiser Temperatur weich andünsten. Alles mit dem Pürrierer zu Püree machen und durch ein Sieb passieren. Terrine aus dem Backofen heranziehen, lauwarm werden lassen, auf ein Brett stürzen, Folie abziehen.

In Scheibchen kleinschneiden, auf der Sosse anbieten.

kräftig auf der Fläche aufstauchen, um Luftbläschen zu verhindern, die die Folie aufplatzen lassen könnten.

Tipp: Geben Sie frischem Thymian gegenüber dem getrockneten Vorzug!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbis-Terrine

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche