Kürbis-Speckgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1,5 kg Kürbis (zB Hokkaido)
  • 400 g Tomaten
  • 200 g Champignons
  • 1 Zwiebel (groß)
  • 40 g Ingwer (frisch)
  • 100 g Räucherspeck (durchwachsen)
  • 4 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 150 g Schlagobers
  • 1 Bund Kerbel

Für das Kürbis-Speckgemüse zunächst in einem Topf Wasser zum Kochen bringen und die Tomaten blanchieren. Anschließend enthäuten, vom weichen Kerngehäuse befreien und das Fruchtfleisch grob würfeln.

Nun den Kürbis schälen, die Kerne entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Champignons waschen und in dicke Scheiben schneiden. Zwiebel und Ingwer schälen und fein würfeln. Ebenfalls den Speck klein würfeln.

Im nächsten Schritt in einem großen Kochtopf Butter zum Schmelzen bringen, den Speck darin anrösten und anschließend die Zwiebel beimengen und glasig dünsten. Nun noch den Kürbis hinzufügen und zugedeckt 10 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten lassen.

Nun werden Tomaten, Champignons und Ingwer in den Topf beigemengt und mit Salz und Pfeffer gewürzt.

Die Gemüsemischung zum Schluss nur noch mit Schlagobers aufgießen und weitere 5 Minuten bei geschlossenem Deckel fertig dünsten lassen.

Vor dem Servieren das Kürbis-Speckgemüse mit frisch gehacktem Kerbel garnieren.

Tipp

Zum Kürbis-Speckgemüse schmecken besonders gut Petersil- oder Salzkartoffeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Kürbis-Speckgemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche