Kürbis-Ravioli - Ravioli di zucca

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Füllung:

  • 1000 g Kürbis (z.B. Hokkaido bzw. halb-halb mit einem
  • Weniger intensiven)
  • 50 g Amarettini
  • 100 g Parmesan (gerieben)
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Salz

Pasta::

  • 400 g Mehl
  • 4 Eier
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz

Zum Anrichten:

  • Butter (gebräunt)
  • Parmesan (gerieben)

Für die Füllung den Kürbis in sehr wenig Wasser weich dämpfen (Hokkaido kann mit Schale gekocht werden). Das Fruchtfleisch darf nicht zu nass sein. Nun zu Püree zerdrücken, am besten in der Flotten Lotte (nicht zermusen!). Die fein zerkleinerten Parmesan, Amarettini, Muskat und Salz gut einrühren. Kalt stellen, am besten eine Nacht lang.

Für die Pasta ein paar EL von dem Mehl abnehmen, mit den Eiern, ein klein bisschen Salz sowie dem Olivenöl in einer Backschüssel mischen.

Restliches Mehl auf die Fläche häufen, eine Mulde in die Mitte drücken, Ei-Gemisch in die Ausbuchtung Form und allmählich von innen nach aussen mit dem Mehl zu einem glatten Teig zubereiten. Ca. 10 min durchkneten, bis der Teig glänzt. In Portionen auswalken beziehungsweise durch die Nudelmaschine schicken.

Kleine Häufchen der Füllung auf den Teig setzen, mit einer Lage Teig überdecken und Ravioli ausschneiden. Dabei die Ränder gut glatt drücken.

Ravioli in viel kochend heissem Salzwasser ca. 4-5 min machen, mit gebräunter Butter und geriebenem Parmesan bestreut zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbis-Ravioli - Ravioli di zucca

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche