Kürbis-Polenta-Nockerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Nockerlteig:

  • 400 g Kartoffeln (gekocht, gerieben)
  • 120 g Kürbispüree (z. B. Hokkaido-Kürbis)
  • 2 Eier
  • 120 g Steirerkraft 1-Minuten-Polenta (fein)
  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • Salz
  • Muskatnuss
  • Pfeffer

Für das Gemüse:

  • 2 EL Maiskeimöl
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 3 Knoblauchzehen gehackt
  • 300 g Kürbiswürfel
  • 12 Cocktailtomaten (halbiert)
  • 200 g Brokkolistücke (blanchiert)
  • 2 EL Kräuter (gehackt)
  • 50 g Butter
  • 100 g Semmelbösel
Sponsored by Steirerkraft

Für die Kürbis-Polenta-Nockerl den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und den halben Kürbis in feine Würfel schneiden. (Tipp: Hokkaido-Kürbis brauchen Sie nicht zu schälen, dieser kann mitsamt der Schale verwendet werden.)

Für das Kürbispüree den restlichen Kürbis samt Schale in Spalten schneiden, die Stücke auf ein Backblech legen und im Rohr bei 220 °C weich garen. Das Fruchtfleisch von der Schale lösen und mit einer Gabel fein zerdrücken.

Für die Polentanockerl alle Zutaten miteinander verrühren und gut abschmecken. Salzwasser zum Kochen bringen, mit zwei feuchten Löffeln Nockerl formen und ins Wasser gleiten lassen. In leicht köchelndem Wasser garen. Das dauert je nach Größe etwa 15–25 Minuten.

Butter in einer Pfanne schmelzen, Semmelbrösel zugeben und hellbraun rösten. Die gegarten Nockerl aus dem Wasser nehmen und in den Butterbröseln schwenken.

Für das Gemüse Öl erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch kurz anrösten, das Gemüse zugeben und bissfest garen. Am Ende der Garzeit die gehackten Kräuter untermischen.

Kürbisgemüse mit den Polentanockerl anrichten und mit geriebenem Parmesan bestreuen. Die Kürbis-Polenta-Nockerl servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
8 4 0

Kommentare44

Kürbis-Polenta-Nockerl

  1. dorisbru7
    dorisbru7 kommentierte am 22.07.2016 um 11:47 Uhr

    Hallo! Wird der Polenta ungekocht in die Nockerlmasse gegeben? Oder muss ich ihn vorher im Wasser aufkochen?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 22.07.2016 um 14:30 Uhr

      Liebe dorisbru7! Die Polenta wird ungekocht mit den anderen Zutaten vermengt, da sie dann im Salzwasser sowieso gekocht wird und da dann aufgeht. Es ist im Rezept eine 1-Minuten Polenta angegeben. Liebe Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  2. Kepliner
    Kepliner kommentierte am 26.03.2016 um 16:46 Uhr

    kann man auch mit eingefrorenen Kürbis machen

    Antworten
  3. melos
    melos kommentierte am 09.12.2015 um 15:42 Uhr

    toll

    Antworten
  4. karolus1
    karolus1 kommentierte am 08.11.2015 um 07:31 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche