Kürbis-Paradeiser-Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Kürbis
  • 400 g Paradeiser
  • 200 g Rosafarbene Champignons
  • 3 Schalotten
  • 40 g Ingwer (frisch)
  • 100 g Räucherspeck (durchwachsen)
  • 4 EL Butter (oder Margarine)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 150 g süsses Schlagobers
  • 1 Bund Kerbel

Den Kürbis abschälen. Die Kerne entfernen. Das Fruchfleisch in 1, 5 cm große Würfel schneiden.

Die Paradeiser kreuzweise einschneiden, kurz abbrühen, enthäuten, vierteln, entkernen und von den Stengelansätzen befreien. Das Fruchtfleisch würfelig schneiden.

Die Champignons kurz abschwemmen, reinigen und in Scheibchen schneiden. Die Schalotten und den Ingwer abschälen und je fein in Würfel schneiden. Den Speck kleinwürfelig schneiden.

Die Butter bzw. Leichtbutter in einem großen Kochtopf schmelzen und die Speckwürferl darin anrösten. Anschließend die Schalottenwürfel hinzfügen und glasig weichdünsten. Zum Schluss den Kürbis hinzfügen und das Ganze bei geschlossenem Deckel zirka 10 min bei mittlerer Hitze weichdünsten.

Die Paradeiser, die Champignons und den feingehackten Ingwer zum Kürbis Form. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Das Schlagobers aufgießen und alle Ingredienzien zirka 5 Min. bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze dünsten.

Den Kerbel abspülen, trockenschütteln, die Blätter von den Stielen zupfen, sehr klein hacken und über das Gemüse streuen.

Zum Kürbis-Paradeiser-Gemüse schmecken sehr gut Salzkartoffeln beziehungsweise ein Risotto.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare0

Kürbis-Paradeiser-Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche