Kürbis-Ofenguck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1000 g Mehlig kochende Erdäpfeln in Stücken
  • 600 g Kürbisfleisch; Masse anpassen in Stücken
  • 200 ml Halbrahm
  • 125 g Milder Gruyère;grob gerieben
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 100 g Speck (gewürfelt)
  • 4 Eier (frisch)
  • 4 Prise Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)

(*) für eine weite ofenfeste geben von zirka 2 Litern, gefettet. Reicht für 4 Leute.

Dämpfkörbchen in eine Bratpfanne mit wenig siedendem Wasser stellen. Erdäpfeln und Kürbis in das Dämpfkörbchen Form, bei geschlossenem Deckel zirka Zwanzig min weich gardünsten. Heiss durchs Passe-vite direkt in eine Bratpfanne treiben.

Rahm nach und nach darunter rühren. Etwa 4/5 von dem Käse darunter vermengen, würzen, übrigen Käse zur Seite stellen.

Menge in die vorbereitete Form geben, glatt aufstreichen, Speckwürfeli darauf gleichmäßig verteilen. Mit einem EL Vertiefungen in die Menge drücken.

Die Eier einzeln in ein Häferl schlagen, in die Vertiefungen Form, würzen. Beiseite gestellten Käse darüber streuen.

Gratinieren: etwa Zwanzig Min. in der Mitte des auf 220 °C aufgeheizten Ofens. Ofenguck herausnehmen, Schnittlauch darüber streuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Kürbis-Ofenguck

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche