Kürbis-Lachs-Eintopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 300 g Erdäpfeln
  • 1 Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Zucchini
  • 4 Paradeiser
  • 1 EL Paradeismark
  • 50 ml Weisswein
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 750 ml Gemüsesuppe
  • Mayoran, Rosmarin, Thymian (mögl. frisch)
  • Schwarzer Pfeffer & Salz aus der Mühle
  • 2 Prise Tabasco
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 400 g Lachsfilet (ohne Haut)
  • 0.5 Zitrone
  • Salz
  • Chili aus der Mühle

Kürbis abspülen und vierteln. Stielansatz und Kerngehäuse entfernen. Fruchtfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Zuchini abspülen und in die gleiche geben schneiden. Kleine Erdäpfeln von der Schale befreien, der Länge nach vierteln, grössere Exemplare achteln und in kaltem Wasser behalten.

Grüne Paprika der Länge nach halbieren, Kerngehäuse und Scheidewände entfernen, kurz abbrausen und in Stückchen schneiden. Knoblauch und Zwiebel abschälen, kleinwürfelig schneiden.

Paradeiser mit dem Küchenmesser einschneiden und kurz in kochendes Wasser legen. Sobald sich die Haut zu lösen beginnt herausnehmen und in eiskaltem Wasser abschrecken. Haut abziehen, Paradeiser achteln, Kerngehäuse entfernen. Küchenkräuter abspülen, Blätter abzupfen und ein wenig hacken. Basilikumblätter nur in Streifchen schneiden.

Fischfilet abspülen, abtrocknen und würfeln. Mit Saft einer Zitrone einmarinieren.

Knoblauch und Zwiebeln bei sachter Temperatur in Olivenöl andünsten.

Kürbis und Erdäpfeln zufügen und hellbraun anschwitzen. Dabei ständig rühren und die Paprika hinzfügen.

Zucchini und Paradeismark zufügen, das Ganze mit Salz würzen und mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen. Mit Weisswein löschen und die Küchenkräuter, ausser Basilikum, hinzfügen. Mit Gemüsesuppe (bedeckt) aufgiessen. 5 min sachte auf kleiner Flamme sieden.

Fischwürfel mit Salz würzen und Pfeffern, zum Gemüse Form. Kochtopf bedecken und weitere 3 bis 5 Min. ziehen.

Zum Schluss die Tomatenfilets vorsichtig unterziehen und das Ganze mit ein wenig Saft einer Zitrone und wenig Tabasco abrunden. Basilikum darüberstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbis-Lachs-Eintopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche