Kürbis-Kokos-Suppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Kürbis-Kokos-Suppe den Kürbis schälen (außer Sie verwenden Hokaido-Kürbis - diesen können Sie mit der Schale verarbeiten), entkernen und in kleinere Stücke schneiden.

Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Das Ingwerstück fein schälen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Die Ingwerstücke mit dem Messerrücken zerdrücken.

Die Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.

Die Zwiebelstücke mit dem Ingwer und dem Knoblauch im Öl anschwitzen, mit der Suppe ablöschen, Muskat und Cayennepfeffer beigeben. Die Kokosmilch unterrühren.

Die Kürbisstücke und die Kartoffestücke in die Suppe geben und auf mittlerer Flamme ca. 40 Minuten weich kochen lassen. Mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 6 0

Kommentare50

Kürbis-Kokos-Suppe

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 02.11.2016 um 09:46 Uhr

    Mein erster Versuch eine Kürbiscremesuppe mit Kokosmilch zu machen. Sehr gut, habe nur die Muskatnuss vergessen und die Cayenepfeffer weggelassen, dafür etwas Kurkuma verwendet. Wie üblich dann auch ein paar Tropfen Kürbiskernöl oben drauf geträufelt, hat aber für meinen Geschmack nicht gepasst. Die Suppe schmeckt ohne wesentlich besser :) Werde die jetzt öfters mit Kokosmilch machen, gute alternative zu Schlagobers oder Sauerrahm. Die Idee mit dem Kokosöl fand ich auch super, das unterstützt den Geschmack noch zusätzlich :)

    Antworten
  2. valkyrja
    valkyrja kommentierte am 06.10.2015 um 15:59 Uhr

    sehr sehr lecker- eine gute kombination

    Antworten
  3. KarinD
    KarinD kommentierte am 08.09.2015 um 19:35 Uhr

    sehr toll mit der Kokosmilch

    Antworten
  4. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 04.09.2015 um 11:22 Uhr

    SCHAUT URIG AUS !

    Antworten
  5. GFB
    GFB kommentierte am 01.08.2015 um 11:56 Uhr

    Werde ich probieren.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche