Kürbis-Kibbe, mit Topfen-Oliven-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 g Kürbisfleisch
  • 100 g Hartweizengriess
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Kleine Zwiebel abgeschält fein gehackt
  • 1 Eidotter
  • 2 Msp. Neugewürz
  • 2 Msp. Zimt
  • 2 Msp. Kreuzkümmel

Füllung:

  • 200 g Rindertartar
  • 2 Dotter
  • 1 EL Crème fraîche
  • 2 Sardellen (fein gehackt)
  • 1 Teelöffel Kapern (fein gehackt)
  • 0.5 Peporoni (fein gehackt)
  • Pfeffer
  • Meersalz

Quark-Oliven-Sauce:

  • 100 g Sahnequark
  • 4 EL Kefir
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 EL Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 1 EL Schwarze Oliven fein gehackt
  • 2 EL Olivenöl alle obigen Ingredienzien mit
  • Einander mischen und mit
  • Salz
  • Pfeffer nachwürzen

(Kürbis-Kibbe => Kürbis-Teigtaschen) Kürbisfleisch grob würfeln und fünfzehn Min. in Salzwasser weich machen. Gut abrinnen und in einem Geschirrhangl gut auspressen. Mit den übrigen Ingredienzien ausführlich zusammenkneten (Masse Öl vielleicht anpassen) und wenigstens sechs Stunden ausquellen.

Für die Füllung alle Ingredienzien miteinander mischen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken (Achtung mit dem Salz, wegen der Sardellen!).

Aus dem Teig schmale handtellergrosse Fladen auswalken (dabei nach Bedarf mit Griess überstreuen). Etwas von der Füllung daraufgeben und mit einem ebensolchen runden Stück Teig bedecken (oder den Teig darüberklappen und halbkreisförmige Taschen bilden). An den Rändern gut verschließen.

Die Teigtaschen in Olivenöl schwimmend fertig backen, auf beiden Seiten (insgesamt knapp zehn min). Die Topfen-Oliven-Sauce dazu anbieten.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbis-Kibbe, mit Topfen-Oliven-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche