Kürbis-Gnocchi - Griess

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Kürbis, gerüstet gewogen
  • 1000 ml Milch
  • 300 g Griess
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Muskat
  • Pfeffer
  • 30 g Butter
  • 3 Eidotter
  • 30 g Parmesan (gerieben)
  • 2 EL Petersilie

Zum Überbacken:

  • 40 g Parmesan (gerieben)
  • Butter

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Den gewürfelten Kürbis in wenig Salzwasser weich machen, gut abrinnen, zermusen.

In der Zwischenzeit, die Milch mit dem Salz, Pfeffer und Muskatnuss aufwallen lassen. Den Griess unter Rühren einlaufen und bei geschlossenem Deckel 10 bis 15 Min. ausquellen, ein paarmal umrühren.

Die Butter, die Eidotter, den Parmesan, die Petersilie und das Kürbispüree unter den heissen Griessbrei rühren, auf der Stelle auf einem abgekühlt abgespülten Blech 1 cm dick ausstreichen, vollständig abkühlen.

Mit einem Küchenmesser Formen nach Wunsch aus dem Griess-Kürbis-Teig ausschneiden, ziegelartig in eine gebutterte Auflaufform schichten (Achtung: jeweils nach Kürbisart kann der Teig relativ weich in der Konsistenz sein: falls nötig, mit einem Spachtel arbeiten).

Den Gratin mit Parmesan überstreuen, mit Butterflöckchen belegen und im auf 200 °C aufgeheizten Herd (zweitunterste Schiene) derweil etwa

20 Min. überbacken.

Nach: D'Chuchi, 5/92

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kürbis-Gnocchi - Griess

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche