Kürbis-Erdapfel-Gulasch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Kürbis; gerüstet gewogen
  • 250 g Waldpilze (gemischt)
  • 2 Peporoni
  • 2 lg Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Möglichst kleine Erdapfel
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Paprikapulver
  • 400 ml Gemüsebouillon
  • 2.5 EL Tomatenpüree
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 ml Crème fraîche

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Aus dem Kürbisfleisch mit dem Pariserlöffel kleine Kugeln ausstechen. Die Pilze trocken putzen und jeweils nach Grösse vierteln beziehungsweise halbieren. Die Peporoni halbieren, entkernen und in Vierecke schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch von der Schale befreien und klein hacken. Die Erdäpfeln von der Schale befreien; kleine Exemplare ganz belassen, die anderen halbieren.

In einer großen Bratpfanne die Butter erwärmen. Zunächst die Schwammerln herzhaft anbraten. Aus der Bratpfanne nehmen. Im Bratensatz Zwiebeln und Knoblauch andünsten. Anschließend Peporoni und Kürbis beigeben und kurz mitdünsten. Alles mit dem Paprika überstreuen und gut vermengen. Mit der Suppe löschen. Kümmel, Tomatenpüree, Salz und Pfeffer hinzfügen. Die Erdäpfeln einrühren und alles zusammen bei geschlossenem Deckel während einer halben Stunde weich machen.

Gegen Ende der Kochzeit die Crème fraîche mit ein klein bisschen heisser Saucenflüssigkeit durchrühren und gemeinsam mit den Pilzen einrühren. Alles nachwürzen und offen noch kurz weiterkochen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Kürbis-Erdapfel-Gulasch

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 11.04.2014 um 08:11 Uhr

    genau meines :-)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche